weather-image
26°

Wie Kabarettist Bernd Gieseking auf das Jahr zurückblickt

Ein Prosit auf Helene Fischer

Aerzen. Ein Kulturprogramm in Aerzen ohne den Kabarettisten Bernd Gieseking mit seinem satirischen Jahresrückblick zum Auftakt? Undenkbar. Sogar zwei Termine gibt es im Januar mit dem Ostwestfalen in der Domänenburg – das Gastspiel mit dem anschließenden Brunch ist bereits ausverkauft. Gieseking ist schon auf Tournee mit seinem Programm „Ab dafür!“ Am Montag war er in Eschwege, gestern in Breuna, den Silvesterabend verbringt er in Kassel auf der Bühne. Es „macht wirklich Spaß“ mit dem Jahresrückblick, schreibt der Kabarettist auf seiner Internetseite. „Obwohl, wenn wir nicht Helene Fischer gehabt hätten, wär das womöglich ein echt mieses Jahr gewesen. Aber die ist eigentlich Russin und in Dresden protestieren sie gegen Ausländer. Hoffentlich zieht die nicht zurück!“ „Satire und Komik, Kommentar und Nonsens über den alltäglichen Wahnsinn des vergangenen Jahres“ verspricht Gieseking auch für seine Gastspiele in Aerzen. „Eine rasante Achterbahnfahrt durch Peinlichkeiten und Höhepunkte der letzten zwölf Monate.“ Karten im Vorverkauf gibt es noch für seinen Auftritt am Montag, 26. Januar, ab 18 Uhr in der Aerzener Domänenburg.red

veröffentlicht am 31.12.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 02:21 Uhr

270_008_7655151_lkae101_3112.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?