weather-image

David Santilian fünf Jahre nach seiner Herz-Lungen-Transplantation: „Die Mühe hat sich gelohnt“

Ein langer und schwerer Weg zurück ins Leben

Emmerthal (sbr). Dass er ein Kämpfer ist und seinem biblischen Namensvetter alle Ehre mache, hat David Santilian aus Emmerthal nicht erst in den letzten fünf Jahren eindrucksvoll bewiesen. Den Riesen, gegen den der 27-Jährige bereits seit seiner Geburt kämpft, nennt die Medizin Hypoplastisches Rechtsherzsyndrom, ein besonders schwerer, nicht operativ komplett zu behebender, angeborener Herzfehler, der im Laufe der Jahre auch die Lunge schädigte. Seit einer schweren gesundheitlichen Krise im Jahr 2000 war David auf den Rollstuhl angewiesen, nach weiteren Komplikationen eine Herz-Lungen-Transplantation fünf Jahre später unumgänglich. Der Weg zurück ins Leben war lang und schwer und immer wieder mit lebensbedrohlichen Situationen gepflastert. Doch heute kann der 27-Jährige mit Überzeugung sagen: „Die Mühe hat sich gelohnt! Jetzt soll alles so bleiben, wie es ist!“

veröffentlicht am 11.01.2011 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 20:21 Uhr

Modellautos sind das Hobby von David Santilian, bei dem vor fünf Jahren eine lebensrettende Transplantation gelungen ist. Seine


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt