weather-image

Wird moniert: fehlende Rad- und Fußweganbindung / Optik lässt zu wünschen übrig

Ein Kreisel mit zwei Problemen

AERZEN/REHER. Er ist nicht schön und eine Anbindung an einen Fuß- und Radweg fehlt auch. Fußgänger und Fahrradfahrer müssen sich die enge Fahrbahn nicht nur mit Autos, sondern auch mit dem Schwerlastverkehr sowie großem landwirtschaftlichen Gerät teilen. Aerzens Ortsratsmitglied Udo Redeker will deshalb Mittel in den Haushalt 2019 einstellen, um die Mängel am Reherschen Kreisel zu beheben.

veröffentlicht am 24.09.2018 um 15:20 Uhr
aktualisiert am 24.09.2018 um 18:10 Uhr

Ein Fuß- und Radweg fehlt bislang am Reherschen Kreisel. Das führt immer wieder zu gefährlichen Situationen. Foto: sbr
59.225-02

Autor

Sabine Brakhan Reporterin


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt