weather-image
24°
Elf Mannschaften bei den Gemeindejugendfeuerwehr-Wettkämpfen

Egge 1 hat wieder die Nase vorn

Aerzen (sbr). Wie bei Miss Sophie und ihrem Butler James im Sketch „Der 90. Geburtstag“ oder „Dinner for one“, so wiederholt sich auch das Ergebnis bei den Gemeindejugendfeuerwehr-Wettkämpfen in Aerzen mit zuverlässiger Regelmäßigkeit. Dabei ist nicht nur der Name der Siegermannschaft derselbe, sondern auch die Punktzahl stimmte in diesem Jahr mit dem Vorjahresergebnis überein.

veröffentlicht am 19.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 04:41 Uhr

Die Arbeit der Nachwuchsbrandschützer wird von den Wertungsricht
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Nachwuchsbrandschützer des Teams Egge 1 errangen wieder einmal deutlich mit 1400 Punkten den ersten Platz. Dabei hatten sie 15 Punkte Vorsprung zum Zweitplatzierten. Und wie im letzten Jahr, konnte die Mannschaft Egge 1 mit einem hervorragenden B-Teil (419 Punkte) ihre Ausnahmestellung innerhalb der Gemeinde untermauern.

Auch die Mannschaft Grupenhagen 1 erzielte in diesem wie im letzten Jahr das beste Ergebnis im feuerwehrtechnischen A-Teil mit 989 Punkten. In der Gesamtwertung reichte es aber am Ende nur für den sechsten Platz im Mittelfeld.

Schnelligkeit und Fehlerfreiheit zählte

Insgesamt elf Mannschaften hatten sich mit zahlreichen Übungsdiensten auf die Gemeindewettkämpfe, die in diesem Jahr von den Feuerwehren Dehmkerbrock und Herkendorf im Aerzener Veilchenbergstadion ausgerichtet wurden, vorbereitet. Die Schnelligkeit und Fehlerfreiheit der einzelnen Aufgaben wurde von den Wertungsteams aus Salzhemmendorf und Bad Münder überwacht.

Das Siegertreppchen teilten sich die Erstplatzierten Egge 1, gefolgt von der Mannschaft aus Reinerbeck (1385 Pkt.) und der Ausrichtermannschaft von Dehmkerbrock-Herkendorf (1375 Pkt.) auf dem dritten Platz.

Lediglich ein Punkt trennte die Wertungsvierten und -fünften Grupenhagen 2 (1371 Pkt.) und Grießem voneinander (1370 Pkt.). Auf den Plätzen sechs bis elf folgten Grupenhagen 1 (1366 Pkt.), Aerzen (1365 Pkt.), Dehmke-Multhöpen (1329 Pkt.), Egge 2 (1326,71 Pkt.), Groß Berkel (1282,86 Pkt.) und Reher (1278 Pkt.).

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare