weather-image
Schlittschuhläufer erobern den heimischen Teich – auf eigene Gefahr, aber mit Begeisterung

Edenhall gilt für Aerzener als Geheimtipp

Aerzen (sbr). Die Frage, ob das Wasser geht oder, wie bei der Bremer Eiswette, steht, stellt sich auf heimischen Teichen und Seen bereits seit Tagen nicht mehr. Nächtliche Minusgrade im zweistelligen Bereich und dazu Tageshöchsttemperaturen, die deutlich unterhalb des Gefrierpunktes bleiben, haben die Wasseroberflächen erstarren lassen. Viel spannender gestaltet sich jedoch nach wie vor der Versuch, ob die Eisdecke bereits dick genug ist, um Kufensportbegeisterte sicher zu tragen. Weder der Maschsee in Hannover noch das Steinhuder Meer waren am Wochenende freigegeben, und auch für das Betreten des Bad Pyrmonter Gondelteiches gab es von offizieller Seite noch kein grünes Licht. Für den Teich auf Edenhall, Aerzens Natureisbahn bei solch frostigen Außentemperaturen und seit Generationen ein beliebter Treffpunkt aller heimischen Schlittschuhläufer, lautet hingegen die eindeutige Antwort: Ja, die Eisdecke trägt. Allerdings begibt man sich hier auf eigene Gefahr auf den glatten Untergrund, das ist aber all jenen hinlänglich bekannt, die sich auf Edenhall seit Jahrzehnten schon die Kufen unterschnallen. Nachdem die Ersten das Eis ausprobiert und vorsichtige Kreise gezogen hatten, dauerte es nicht lange, bis die Eishockey-Spieler den vorderen Teil des Sees eroberten, um ihr Spielfeld von der leichten Pulverschneedecke zu befreien. Aber auch diejenigen, die nicht dem Puck hinterherjagen wollen, haben auf Edenhall ihre Freude beim Umkreisen der kleinen Insel mitten im zugefrorenen See.

veröffentlicht am 08.02.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 20:21 Uhr

270_008_5211237_lkae102_0802.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare