weather-image
23°

Immer mehr Einzelheiten zeichnen sich ab / 83 Mitglieder mit Eigenkapital in Höhe von rund 20 000 Euro

Dorfladen – Projekt mit „Signalwirkung“

Grohnde. Die Einwohner beweisen großes Interesse, um mit einem Dorfladen ihre Versorgung mit Lebensmitteln und Dingen des täglichen Bedarfs selbst in die Hand zu nehmen. Hubert Hennig, der sich besonders für das Projekt engagiert, gab dem Ortsrat Grohnde und den Zuhörern eine Übersicht zum aktuellen Stand und zum weiteren Zeitplan. Wie berichtet, hat die Gründungsversammlung der Gesellschaft für den Dorfladen bereits im Januar stattgefunden. Der Gesellschaft gehören inzwischen 83 Mitglieder an, die ein Eigenkapital in Höhe von rund 20 000 Euro zeichnen. Hennig kündigte an, dass es das vorrangige Ziel sein müsse, weitere Gesellschafter für das genossenschaftliche Projekt zu werben. „Wir haben das Ziel 100 Mitglieder plus, um den Dorfladen lebensfähig zu machen“, erklärte Hennig, der mit einer Investitionssumme von 200 000 Euro rechnet.

veröffentlicht am 24.03.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 19:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt