weather-image
17°

Lippold von Klencke gibt Leihgaben aus Hämelschenburg an das Chemnitzer Schlossbergmuseum

Die kleinen Sachsenprinzen gehen auf Reisen

Hämelschenburg (ag). Die Tür zum Charlottensaal steht offen an diesem sonnigen Vormittag. Davor parkt auf dem Schlosshof ein weißer Lieferwagen. In dem Saal, in dem man sonst heiraten kann, steht eine Holzkiste auf dem Boden, der Deckel lehnt an der Wand und eine große Rolle Noppenfolie harrt der Dinge, die offensichtlich darin eingepackt werden sollen. Ungewohnte Anblicke in den Museumsräumen von Schloss Hämelschenburg. Xaver und Friedrich Christian sollen abgeholt werden, gehen sozusagen auf Heimaturlaub. Denn die beiden Jungen, die auf zwei Ölgemälden von Louis Silvestre aus Dresden abgebildet sind und die Schlossherr Lippold von Klencke für eine Porträtausstellung über das 18. Jahrhundert in Sachsen an das Schlossbergmuseum in Chemnitz ausleiht, sind kleine Sachsenprinzen.

veröffentlicht am 10.09.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 21:41 Uhr

270_008_4167703_lkae101_11.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt