weather-image
23°

Erst „Warming up“, dann ab an die Kletterwand / Kinder sind begeistert von der Ferienveranstaltung zu Schlafenszeiten

Die Hände zum Himmel – so gut ist der Abendsport

Groß Berkel (sbr). „Abendsport-Übernachtungs-Veranstaltung“ – kaum zu glauben, aber wahr: Hinter diesem sperrigen und wenig attraktiven Begriff verbirgt sich ein Erfolgskonzept. Bereits zum zweiten Mal veranstaltete das Aerzener Jugendforum in Zusammenarbeit mit der Jugendarbeit Aerzen für Kinder im Alter von acht bis 13 Jahren ein interessantes und abwechslungsreiches Sportevent in den Halbjahresferien.

veröffentlicht am 02.02.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 14:21 Uhr

270_008_4241758_lkae104_03.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Nach Groß Berkel im letzten, war in diesem Jahr die Sporthalle in Reher der Austragungsort der bei Mädchen und Jungen beliebten Spiel- und Spaß-Veranstaltung. „Die völlig ausgebuchte Ferienveranstaltung ist bereits im zweiten Jahr ihres Bestehens ein Selbstläufer, und viele der insgesamt 30 Mädchen und Jungen sind zum wiederholten Mal dabei“, erklärt Jugendpflegerin Nicole Lubetzky, die in Reher von sieben jugendlichen Betreuern ehrenamtlich unterstützt wurde. Sportlichkeit und Fairness verbergen sich hinter modernen Begriffen wie „Warming up“, „Genug gechillt“ und „Final Countdown“, die den Ablaufplan der zweitägigen Veranstaltung markierten. Gemeinsam mit ihrer Freundin Tomke Cramer, war Julia Hobein beim sportlichen Event dabei. „Das ist richtig toll hier und die Spiele machen viel Spaß“, sagte das Mädchen aus Königsförde und musste sich beeilen, um sich der Gruppe mit den hellen Turnschuhen anzuschließen.

Doch diese Konstellation war nicht von langer Dauer. „Alle mit langen Hosen auf die rechte Seite. Die Träger von kurzen Hosen auf die linke“, lautete das Kommando, und schon war die gemischte Gruppe wieder in Bewegung. „Durch den Wechsel der Veranstaltungsorte innerhalb des Gemeindegebietes möchte ich auch die Kinder und Jugendlichen außerhalb des Kernortes Aerzen erreichen“, erklärt Nicole Lubetzky, und ein Blick auf die Teilnehmerliste gibt ihr recht: Groß Berkel, Reinerbeck, Königsförde, sind Orten aus denen die Mädchen und Jungen kommen.

30 Mädchen und Jungen haben das Abendsportangebot in Groß Berkel genutzt.

Foto: sbr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?