weather-image
20°

Ausgemusterter Einsatzwagen der Groß Berkeler Feuerwehr soll restauriert werden

Der rote Blitz soll wieder Fahrt aufnehmen

Groß Berkel/Wehmingen (roh). Er ist rot, er ist alt und er soll wieder fahren. Der Opel Blitz, 1955 gebaut und ein Jahr später von der Freiwilligen Feuerwehr Groß- Berkel in Betrieb genommen, steht derzeit in Halle 2 des Straßenbahnmuseums Sehnde. 1977, nach 21 Jahren Feuerwehrdienst, erwarb der Verein, der das Museum betreibt, das Fahrzeug und nutzte viele Jahre die Vorbaupumpe des Opels zu Reinigungsarbeiten.

veröffentlicht am 04.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 05:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Seit einigen Jahren aber ist der Motor defekt. Ersatzteile sind schwer zu bekommen. „Dennoch“, sagt Sabine Pfeil, Pressesprecherin des Museums: „wir wollen das Fahrzeug wieder in einen fahrtüchtigen Zustand versetzen.“ Am 20. Juli letzten Jahres wurde der Blitz bei einem Nutzfahrzeugtreffen auf dem Gelände des Straßenbahnmuseums zuletzt der Öffentlichkeit gezeigt. „Es ist noch nicht spruchreif, aber wir planen einen großen Feuerwehrtag“, erzählt Pfeil weiter, so dass die Tage des alten Opels noch lange nicht gezählt sind.

Die Reparatur des Fahrzeuges könnte für die freiwillige Feuerwehr ein großes Glück sein, denn dort feiern die Einsatzkräfte am 13. und 14. Juni das 100-jährige Bestehen. „Das wär‘ ja der Hammer“, sagt Ortsbrandmeister Hartwig zur Mühlen, „wenn plötzlich unser Blitz um die Ecke käme.“ In einer Scheune gegenüber dem Feuerwehrhaus sind noch einige Anbauteile für den Blitz gelagert, so zum Beispiel eine Pumpe aus dem Jahr 1964 und Schlauchverbinder. „Wenn die Museumsmitarbeiter Interesse haben, dann können die Teile gerne abgeholt werden“, betont der Ortsbrandmeister und freut sich, dass es sich gelohnt hat, die alten Ersatzteile aufzuheben.

Bei vielen Einsätzen der Feuerwehr wie Bränden, Unfällen und Übungen, war der Opel Blitz dabei. Eine Fahrt in die alte Heimat wäre nicht nur für den Oldtimer, sondern auch für die noch lebenden Zeitzeugen ein ganz besonderes Erlebnis, sollten die Pläne umgesetzt werden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?