weather-image
Kultur in der Domänenburg mit einer musikalischen Fahrt ins Blaue

Der Hamburger Veermaster fehlte nicht

AERZEN. Wer gekommen war, um – wie im Programmheft der Veranstaltungsreihe ‚Kultur in der Domänenburg‘ angekündigt – dem Shantychor der Singgemeinschaft Reher/Grießem/Reinerbeck beim Burgsingen zu lauschen und sich in Stimmung zu schunkeln, der war vielleicht im ersten Moment etwas irritiert, als gleich im Anschluss an den Aerzener Grundschulchor eine illustere, bunt gemischte singende Reisegesellschaft die Südflügel-Bühne betrat und das Publikum mitnahm auf eine musikalische Fahrt ins Blaue. So erging es zumindest einem Gast aus Bad Pyrmont im hinteren Drittel des bis auf den letzten Platz besetzten Südflügels der Aerzener Domänenburg. Doch schon nach den vielstimmigen Auftakt war auch bei ihm die anfänglich leichte Enttäuschung purer Begeisterung gewichen, denn der Volkschor Groß Berkel und der Werkchor der Aerzener Maschinenfabrik, die von Beatrice Cirkel am Klavier begleitet wurden, hatten ein buntes Programm im Gepäck. Mal als Männerchor, dann wieder nur mit weiblichen Stimmen besetzt und anschließend gemischt brachten die Sänger und Sängerinnen vom Volkslied bis zum Schlager die ganze musikalische Bandbreite zu Gehör. Und da Musik bekanntlich keine Grenzen kennt, fehlte selbstverständlich auch der Hamburger Veermaster nicht im Repertoire der beiden Traditionschöre, sodass am Ende – nach über zweieinhalb Stunden – wirklich ausnahmslos alle Musikfreunde, auch die Shanty-Fans, auf ihre Kosten gekommen waren. Doch nicht nur in der Hansestadt machte der Musikdampfer Station, Ziele waren unter anderem auch Griechenland, Italien, Andalusien und New York. Als besonderes Sahnehäubchen auf dem musikalisch vielseitigen Programm formierten sich die Volkschor – Harmonists, um ihrem scheidenden Chorleiter Friedhelm Zschau eine besondere Ehre zu erweisen. Nach 50 Jahren Chorleitung, gab Zschau symbolisch am Ende des Burgsingens den Taktstock an seinen Nachfolger Uwe Klingeberg weiter, der den Volkschor ins 160. Jahr seines Bestehens führen wird. Besondere Ehre wurde auch Sänger Robert Oetzmann zuteil. Der leiht seit 25 Jahren dem Volkschor seine Stimme.

veröffentlicht am 29.05.2016 um 21:12 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:44 Uhr

270_0900_142_bowe01_3005.jpg

Autor:

Sabine Brakhan
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare