weather-image
14°

Nächster Schritt für Kathers Hof: Infotafel und Maibaum sollen aufgestellt werden

Der Dorfmittelpunkt entwickelt sich

Groß Berkel. Noch immer gilt das Hauptaugenmerk des Dorferneuerungsausschusses Groß Berkel der Gestaltung und Nutzung des Multifunktionsplatzes Kathers Hof. Neben dem entstandenen Parkraum soll der Platz auch als gestalteter Dorfmittelpunkt und Veranstaltungsort dienen, so der erklärte Wunsch der engagierten Groß Berkeler Bürger und Kommunalpolitiker.

veröffentlicht am 26.03.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 19:21 Uhr

270_008_7040477_lkae101_2603.jpg

Autor:

Sabine Brakhan
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Nachdem die Bänke in einer ersten Gemeinschaftsaktion bereits mit einem weiteren Anstrich endgültig wetterfest gemacht worden sind, steht nun das Aufstellen einer Hinweistafel in der Platzmitte und eines Maibaums auf der Rasenfläche zur Dorfstraße hin auf dem Programm. Offensichtlich herrschte unter den Mitgliedern des Ausschusses aber großer Diskussionsbedarf, was die endgültige Klärung der Standortfrage in Sachen Infotafel und die Suche nach der richtigen Ausrichtung des Maibaums betrifft. Letztendlich einigte man sich aber doch im einsetzenden Nieselregen beim Ortstermin auf Kathers Hof auf eine Linie.

Und auch bei der Terminsuche für die Pflanzaktion des Europabaums konnte im Einvernehmen ein Datum gefunden werden. Was ein wenig verwirrt: Es wird vom Dorferneuerungsausschuss zur Europabaumpflanzung und zum Kinderspielfest auf Kathers Hof für Freitag, 9. Mai, ab 16 Uhr eingeladen. „Dort soll am Europatag um 18 Uhr ein Europabaum gepflanzt und eine Schautafel über Groß Berkel enthüllt werden“, heißt es weiter in der Einladung.

Der für diese Ehre auserkorene Ahorn steht aber bereits seit der Neugestaltung des Platzes im vergangenen Jahr vor dem Kindergarten. Die neue Informationstafel über die Geschichte Groß Berkels mit Illustrationen der heimischen Künstlerin Waltraud Wempe und einer Straßenkarte sowie viel Platz für Informationen von Bürgern für Bürger ist mittlerweile fertig und wartet in der Werkstatt von Reinhardt Kietzmann auf den Abschluss der vorbereitenden Arbeiten zum Aufstellen durch den Ausschuss in Zusammenarbeit mit dem Aerzener Bauhof. Das soll gleichzeitig mit der Verankerung der wetterfest gestrichenen neuen Bänke erfolgen, so die Information der Ausschusssprecher Waltraud Wempe und Reinhard Burdinski.

Bereits am 30. April um 17 Uhr soll der neue Maibaum seinen endgültigen Standort auf Kathers Hof bekommen. Auch hierzu ist die Bevölkerung herzlich eingeladen, genauso wie zu ersten pflegerischen Maßnahmen auf dem im letzten Jahr neu gestalteten Dorfmittelpunkt. Eine der Voraussetzungen zur Realisierung des Multifunktionsplatzes Kathers Hof durch den Flecken Aerzen war es, dass Pflegemaßnahmen von der Dorfgemeinschaft übernommen werden, daran erinnerte Bürgermeister Bernhard Wagner noch einmal ausdrücklich.

Während größere Maßnahmen zur Ausbesserung einzelner Wege und Straßen innerhalb des Ortes aufgrund der angespannten Haushaltslage des Fleckens Aerzen zurzeit nicht zur Diskussion stehen, soll dennoch der Kreuzungsbereich Mühlendamm/Auf dem Thie durch kleine Pflaster- und Pflanzmaßnahmen im Rahmen einer Dorfgemeinschaftsaktion aufgewertet werden. Dafür sprach sich der Dorferneuerungsausschuss aus. Um konkrete Maßnahmen zu planen, ist für den Monat Mai eine Begehung des dortigen Containerplatzes gegenüber der alten Feuerwehr geplant.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?