weather-image
×

Das ist bitter: Kein Adventsmarkt am Schloss Hämelschenburg

HÄMELSCHENBURG. Da wird vielen Einwohnern der Region und Besuchern aus weiter Ferne die Einstimmung auf die Vorweihnachtszeit fehlen. Von den Planungen für den Besuchermagneten am ersten Adventswochenende haben sich die Organisatoren von Schloss Hämelschenburg schon Ende September frühzeitig verabschiedet. Den Adventsmarkt – ausgerechnet den 20. – sagten sie ab.

veröffentlicht am 05.11.2020 um 22:13 Uhr
aktualisiert am 05.11.2020 um 23:00 Uhr

Mit Rücksicht auf die Gesundheit von Mitarbeitern und Gästen, aber auch um den Ausstellern und Mitwirkenden Planungssicherheit zu geben, wie das Ehepaar Christine und Lippold von Klencke als Schlossbesitzer erklärt. „Wir bedauern dies sehr, da wir uns schon auf die vielen schönen Stände, die Gäste und die tolle Stimmung gefreut haben“, heißt es von der Rittergutstiftung als Veranstalter.

Die Corona-Pandemie hat auch massiv die Saison von Schloss Hämelschenburg geprägt. Den eigentlich im Frühjahr vorgesehenen Start mussten Christine und Lippold von Klencke in den Juni verschieben – schon Ende April vermeldeten sie über 1000 Stornierungen. „Alle Gruppen sagten ab“, heißt es für die gesamte Saison. „Ein herber Verlust für uns“, meint der Schlossbesitzer. Nachdem zuletzt die Infektionszahlen erneut stiegen, verkürzten sie die eigentlich bis Ende Oktober laufende Saison um eine Woche. Trotz dieser Schattenseiten, die für alle Museen und Kulturstätten gelten, stellt von Klencke viele Innovationen im Angebot und die Sanierung der Schlossfassade heraus.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt