weather-image
27°
„Historische Interessengemeinschaft“ organisiert in Kirchohsen zweitägiges Programm am Samstag und zum Felgenfest

Das Dorffest verspricht eine Zeitreise in die Geschichte

Emmerthal (gm). Pünktlich zum 1000-jährigen Jubiläum von „Ohsen“ im Sommer 2004 konnte Gerhard Lindhorst, alias König Heinrich II., eine kleine Gefolgschaft ins Leben rufen, die seither die „Historische Interessengemeinschaft“ verkörpert. Aus dieser kleinen Interessengemeinschaft wurde eine fast 40-köpfige Truppe, die seit 2005 immer einen Tag vor dem Felgenfest das Dorffest rund um die Kirchohsener Petrikirche ausrichtet. So auch am Sonnabend, 6. Juni, ab 14 Uhr, wenn die Organisatoren ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm versprechen.

veröffentlicht am 01.06.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 04:21 Uhr

Mit tatkräftiger Unterstützung der Firma Metallbau Depping spons
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Neben zahlreichen Kleinkunstgewerbeausstellern sind auch etliche Mitmachaktionen für Kinder vorgesehen. Ein Flohmarkt, Kutschfahrten mit Erwin Prahmann, Musik von Ulrich Warnke mit seiner mobilen Disco, Führungen mit der Nachtwächterin Almuth Gattermann, Gesangseinlagen der Amelgatzer Sternchen, Tanzvorführungen der TSG-Nachwuchsabteilung sowie Spiel und Spaß mit dem Spielkreis Emmern versprechen, besonders für die Besucherkinder, einen kurzweiligen Nachmittag. Bereits zum zweiten Mal dabei sind die „Singenden Landsknechte“ aus Rischenau, die ab 17 Uhr die Zuhörer in historischen Ornaten zum Hofgesang animieren möchten, und erstmals dabei, und das in voller Besetzung, sind die „Wesermietzen“ aus Hajen, die ab 20 Uhr ein lustiges Showtanzprogramm einstudiert haben. „Nicht nur für unser Dorffest, auch für den Felgenfestsonntag danach konnten wir wieder zahlreiche Speisen- und Getränkeanbieter verpflichten“, informierte Ortsbürgermeister Wolfgang Jürgens, der seit einigen Jahren als Sprecher und Koordinator der „Historischen Interessengemeinschaft Ohsen“ tätig ist. „Alle Buden, Zelte und Stände, die unser Dorffest am Samstag bereichern, haben natürlich auch während des Felgenfestes geöffnet.“

Der Felgenfestsonntag beginnt um 11 Uhr mit dem Emmerthaler Blasorchester. Nicht zu vergessen sind die Emmerthaler Reservistenkameraden, die getarnt und in Uniformen verhüllt die französische Trikolore schwenken und wieder eine militärische Zeltlandschaft des französischen Infanterieregimentes von 1808 an beiden Tagen aufbauen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare