weather-image

Couragiert: Hamelner fesselt Dieb und verfolgt Bandenmitglieder

Aerzen (ube). Mithilfe eines aufmerksamen und couragierten Hamelners (33) ist es Fahndern der Polizei gelungen, zwei von drei Mitgliedern einer Diebesbande zu schnappen, die in mehreren Bundesländern aktiv sein soll. Die osteuropäisch aussehenden Männer fielen dem Mann am Abend im Penny-Markt in Groß Berkel auf. Sie waren gerade dabei, größere Mengen Whisky zu stehlen.

veröffentlicht am 26.01.2011 um 10:47 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 19:41 Uhr

Dieb
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Aerzen (ube). Mithilfe eines aufmerksamen und couragierten Hamelners (33, unser Foto) ist es Fahndern der Polizei gelungen, zwei von drei Mitgliedern einer Diebesbande zu schnappen, die in mehreren Bundesländern aktiv sein soll. Die osteuropäisch aussehenden Männer fielen dem Mann am Abend im Penny-Markt in Groß Berkel auf. Sie waren gerade dabei, größere Mengen Whisky zu stehlen.

Der Kunde, der von Beruf Kaufhausdetektiv ist, beobachtete die Verdächtigen - er bot schließlich der Marktleiterin seine Unterstützung an und rief die Polizei. Als die Lage an der Kasse zu eskalieren drohte, fesselte der Hamelner den auf frischer Tat ertappten Asylbewerber und nahm ihn nach dem Jedermannrecht bis zum Eintreffen der Polizisten vorläufig fest. Die vermeintlichen Komplizen des Diebes flüchteten mit einem Wagen (Dortmunder Kennzeichen) vom Parkplatz. Während sein Bruder (19) auf den Gefesselten aufpasste, fragte der 33-Jährige einen Kunden, ob er bereit wäre, die Flüchtigen mit seinem Auto zu verfolgen. Unterwegs gab der Detektiv dem Disponenten der Polizeileitstelle ständig seinen Standort durch. In Aerzen verloren die Männer die Gesuchten aus den Augen. Die Polizei geht davon aus, dass die drei Diebe gewerbsmäßig Ladendiebstähle begehen und daraus ihren Lebensunterhalt bestreiten. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sie auch für weitere Straftaten im hiesigen Bereich als Täter infrage kommen.
 Was die Verfolger erlebten und wie zwei der drei Männer geschnappt wurden, lesen Sie in der Donnerstagausgabe der Dewezet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt