weather-image
23°

CDU: Kosten für Hallenbad senken!

Emmerthal (cb). Nach Ansicht der Emmerthaler CDU unternimmt der Gemeinderat zu wenig Anstrengungen, um die schwierige Finanzsituation in den Griff zu bekommen. Bei einer Versammlung der Partei kritisierte Fraktionsvorsitzender Rudolf Welzhofer vor allem die Haltung der SPD zum Hallenbad, das für die Gemeinde in diesem Jahr 500 000 Euro Zuschussbedarf bedeutet.

veröffentlicht am 25.09.2012 um 16:56 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 04:41 Uhr

Nach Ansicht der CDU müssen mehr Anstrengungen unternommen werden, um den Zuschussbedarf für das Hallenbad zu senken.  Foto: Dana
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Deshalb habe die CDU/FWE-Gruppe einen Arbeitskreis gefordert, um von den hohen Kosten herunterzukommen. Ruth Leunig (SPD) habe dies aber mit der Begründung abgelehnt, dass dafür keine Zeit sei, ärgerte sich Welzhofer. Dabei sei der Schuldenstand der Gemeinde „unverändert kritisch“, sagte er – Tendenz steigend.

Mehr zum Ärger über das Hallenbad lesen Sie in der Dewezet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?