weather-image
28°

Investitionen liegen zwischen 23 000 und 65 000 Euro / Fördergelder des Landes Niedersachsen

Bushaltestellen: Darum wird es teuer

Emmerthal (cb). Fördergelder machen es möglich: Die Modernisierung von Bushaltestellen gehört mit zu den größten Investitionsprojekten innerhalb der Gemeinde Emmerthal in diesem Jahr. Dafür sind rund 268 000 Euro beantragt worden, davon knapp 230 000 Euro allein für Baukosten – für insgesamt acht Haltestellen. Eine Menge Geld, das weiß auch Erster Gemeinderat Elmar Günzel. Allerdings verweist er auf Punkte, die teilweise die Kosten in die Höhe treiben. Ob tragfähiger Untergrund oder behindertengerechter Ausbau, wie vom Gesetzgeber gefordert: „Das hat seinen Preis“, sagt Günzel. Und: Das Bushaltestellenprogramm des Landes sei „politisch initiiert“, wobei dies vor Ort aber vom Ziel her begrüßt werde, fügt er hinzu. Zwar tritt die Gemeinde als Antragsteller auf, doch es kostet sie kein eigenes Geld. Die Förderung erfolgt zu 75 Prozent aus dem Bushaltestellenprogramm des Landes Niedersachsen und zu 25 Prozent aus sogenannten Regionalisierungsmitteln des Landkreises.

veröffentlicht am 19.06.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 11:41 Uhr

270_008_5563863_lkae101_1406.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?