weather-image
29°

Bund spart an der Aerzener Ortsumgehung

Aerzen (cb). Zusätzliche Mauteinnahmen sorgten dafür, dass der erste Spatenstich für den Bau der Ortsumgehung in Aerzen im vergangenen Jahr mit viel Prominenz frühzeitig erfolgen konnte, nun aber spart die Bundesregierung in Berlin wegen der Finanz- und Wirtschaftskrise in allen Bereichen – Konsequenz: Es wird länger als geplant dauern, bis der überörtliche Verkehr der bisherigen B 1 über die neue Straße unterhalb des Schierholzberges rollen kann und damit der Ortskern entlastet wird.

veröffentlicht am 14.04.2010 um 20:35 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 10:41 Uhr

Umgehung
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Aerzen (cb). Zusätzliche Mauteinnahmen sorgten dafür, dass der erste Spatenstich für den Bau der Ortsumgehung in Aerzen im vergangenen Jahr mit viel Prominenz frühzeitig erfolgen konnte, nun aber spart die Bundesregierung in Berlin wegen der Finanz- und Wirtschaftskrise in allen Bereichen – Konsequenz: Es wird länger als geplant dauern, bis der überörtliche Verkehr der bisherigen B 1 über die neue Straße unterhalb des Schierholzberges rollen kann und damit der Ortskern entlastet wird. „Es läuft nicht mehr mit der Hochgeschwindigkeit, mit der die Arbeiten begonnen worden sind“, sagt Markus Brockmann, zuständiger Hamelner Geschäftsbereichsleiter der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr.
 „Fakt ist, dass wir in diesem Jahr nicht unendlich Geld zur Verfügung haben“, berichtet er über die jüngste Entwicklung, nachdem der Bund weniger Geld als ursprünglich veranschlagt in den Kassen hat. Allerdings: „Es kommt nicht zum Stillstand.“ Die Brückenbauwerke sollen nach und nach errichtet werden, nur der Baubeginn der Trasse, ursprünglich in diesem Jahr vorgesehen, verschiebt sich voraussichtlich auf 2011.

umgehung

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare