weather-image

Bürgermeister würdigt Aerzener Sportler

Aerzen (ll). 30 Sportlerinnen und Sportler aus Aerzen wurden im Rahmen einer Sportlerehrung in der Domänenburg von Bürgermeister Bernhard Wagner für ihre Leistungen ausgezeichnet. Dabei verwies der Aerzener Bürgermeister nicht nur auf herausragende sportliche Höchstleistungen, sondern würdigte auch den „Sport des Alltags“.

veröffentlicht am 20.04.2009 um 15:33 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 06:41 Uhr

Sportlerehrung
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Aerzen (ll). 30 Sportlerinnen und Sportler aus Aerzen wurden im Rahmen einer Sportlerehrung in der Domänenburg von Bürgermeister Bernhard Wagner für ihre Leistungen ausgezeichnet. Dabei verwies der Aerzener Bürgermeister nicht nur auf herausragende sportliche Höchstleistungen, sondern würdigte auch den „Sport des Alltags“. Neben den zahlreichen Einzelehrungen bekamen auch vier Mannschaften aus dem Flecken Urkunden und kleine Geschenke als Anerkennung.
 Die Förderung des Sports stellte Bernhard Wagner in den Mittelpunkt seines Dankes. Dabei versicherte er den Aerzener Sportlerinnen und Sportlern, an sogenannten „freiwilligen Leistungen“ festzuhalten. Insbesondere stand und stehe hier eine Einführung von Hallennutzungsgebühren nicht zur Debatte.
Andreas Wittrock, der in seiner Funktion als Kreisfußballvorsitzender sprach, rückte das Ehrenamt im Sport in den Mittelpunkt. Die zahlreichen Ehrenamtlichen in den Vereinen seien die Bindeglieder zwischen Aktiven und Vereinsvorständen und leisten wertvolle Arbeit. „Das Ehrenamt ist keine Belastung, sondern eine Bereicherung“, stellte Wittrock fest. Das Alter spielt beim Sporttreiben keine Rolle: Dies wurde den Ehrungen deutlich. Kristian Taag, Fußballer beim TSV Groß Berkel, war mit 9 Jahren jüngster ausgezeichneter Sportler. Gisela Sebode wurde als Älteste mit 79 Jahren für ihre Verdienste im MTSV Aerzen geehrt. Sie legt jährlich ihr Sportabzeichen ab und unterstützt bei der Organisation der Abnahme.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt