weather-image
24°
CDU und FWE fordern Sitzung im Februar

Bückeberg – Rat soll sich positionieren

EMMERTHAL. Die Emmerthaler CDU und FWE haben gestern den Antrag gestellt, eine gesonderte öffentliche Sitzung des Rates zum Thema Bückeberg im Februar einzuberufen. Gruppensprecher Rudolf Welzhofer (CDU) kündigte dazu für die Gruppe in den kommenden Tagen weitere inhaltliche Sachanträge an, um eine „abgespeckte Version“ zu den derzeit diskutierten Plänen vorzustellen.

veröffentlicht am 15.01.2018 um 16:05 Uhr

270_0900_77407_wb_0401_bueckeberg_hohe_elemente.jpg
Christian Branahl

Autor

Christian Branahl Reporter / Newsdesk zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Über den Gestaltungsentwurf, auf dem Gelände der früheren NS-Propagandaveranstaltung „Reichserntedankfeste“ ein historisch-topographisches Informationssystem zu realisieren, ist bekanntlich eine kontroverse Debatte entbrannt, bei der sich Befürworter und Gegner gegenüberstehen. Für die Gruppe aus CDU und FWE sagt Welzhofer, dass es dort keine Stimme für die Pläne gebe. Auch in der Emmerthaler Bevölkerung erlebe er die ablehnende Haltung. Die Gruppe wolle am Mittwoch ein Konzept abstimmen, das „sich deutlich abhebt von dem, was zurzeit in der Diskussion ist“, sagte Welzhofer, ohne weiteren Details vorgreifen zu wollen. Die Ratssitzung müsse stattfinden, bevor sich der Kreistag im März mit dem Thema befasse. Das Projekt Bückeberg habe für die Entwicklung der Gemeinde erhebliche Bedeutung, heißt es im Antrag. Deshalb müsse die Gemeinde ihre Position „frühzeitig und durch rechtsverbindliche Ratsbeschlüsse“ festlegen. Dabei sei es „unabdingbar“, die Wünsche und Befürchtungen der Bürgerschaft einzubeziehen. cb

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare