weather-image
16°

Ort der NS-Reichserntedankfeste

Bückeberg: Pläne für Informationssystem werden vorgestellt

EMMERTHAL. Seit 2011 steht das Areal des Bückeberges als Ort der NS-Propagandaveranstaltung „Reichserntedankfest“ unter Denkmalschutz und ist ein Bodendenkmal, das zukünftig auch als solches erlebbar und begehbar sein soll. In einer Bürgerveranstaltung am Freitag, 24. November, ab 18 Uhr in der „Kleinen Kultur(n)halle“ in Kirchohsen sollen die Pläne zu einem historisch-topografischen Informationssystem vorstellt werden.

veröffentlicht am 19.11.2017 um 09:00 Uhr
aktualisiert am 27.12.2017 um 14:39 Uhr

Auf dem Bückeberg soll es bald Hinweise und Erklärungen zur Geschichte geben. Foto: Archiv/cb


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt