weather-image
15°

Aerzens Rat unterstützt einhellig die Fabrikerweiterung

Bremse für Intorq gelöst

AERZEN. :Das Unternehmen Intorq – Bremsen- und Kupplungshersteller für elektrische Antriebe, will seinen Firmenstandort in Aerzen über den Wülmser Weg hinaus in westliche Richtung erweitern. So sollen die Verwaltung und Produktion mit der zurzeit noch an einem anderen Standort betriebenen Lagerhaltung vereint werden.

veröffentlicht am 14.06.2016 um 17:07 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 12:58 Uhr

270_0900_1938_lkae105_1506_sbr.jpg

Autor:

Sabine Brakhan


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt