weather-image
Sechs Ortswehren rücken nach Voremberg aus / Mehrere Tanklöschfahrzeuge liefern Wasser

Brandstiftung? Einsatzkräfte bekämpfen Feuer im Wald

Voremberg (tis). Einen ersten Waldbrand in diesem Jahr mussten gestern gegen 16.30 Uhr die Feuerwehren der Gemeinde Emmerthal bekämpfen. Bei Voremberg im Schecken standen rund 1000 Quadratmeter Waldboden in Flammen. Ursache für das Feuer ist mit großer Wahrscheinlichkeit Brandstiftung.

veröffentlicht am 27.03.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 16:41 Uhr

270_008_5356156_lkae106_2703.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Das Feuer im Wald in der Verlängerung der Straße „Im Winkel“ wurde der Regionalleitstelle um 16.35 Uhr von einem Voremberger gemeldet. Die Leitstelle löste daraufhin „Waldbrandalarm“ in Emmerthal aus, was die Ortswehren Voremberg, Börry, Kirchohsen, Amelgatzen, Grohnde und Lüntorf auf den Plan rief. Vor Ort stellten die Brandschützer fest, das an einem Berghang unterhalb der Obensburg rund 1000 Quadratmeter Unterholz, trockenes Laub und Gestrüpp in einem Laubwald brannten. Schnell hatten die Einsatzkräfte die Flammen mit mehreren Strahlrohren unter Kontrolle.

„Wir mussten aber noch längere Nachlöscharbeiten durchführen, da sich etliche Glutnester im ausgetrockneten Waldboden befanden“, berichtet der stellvertretende Gemeindebrandmeister von Emmerthal, Frank Melde, als Einsatzleiter. Das Löschwasser lieferten die alarmierten Tanklöschfahrzeuge in einem Pendelverkehr aus dem Ort. Ermittlungen der Polizei zur Brandursache laufen noch, eine Brandstiftung scheint aber wahrscheinlich. So wurde am Brandort ein Abfallbehälter gefunden, in dem offensichtlich ein Feuer entfacht worden war. Von dort hatten sich die Flammen möglicherweise ausgebreitet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt