weather-image
18°
Regina Bauer setzt in der Domänenburg auf den „Dialog mit Farbe“

Bilder sorgen für Gesprächsstoff

Aerzen (sbr). Auf einen „Dialog mit Farbe“ ließen sich die Besucher der neuen Ausstellung im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kultur in der Domänenburg“ bereits zur Eröffnung zahlreich ein. Und so wurde schon am ersten Tag ein im wahrsten Sinne des Wortes kleiner Rekord aufgestellt. Die jüngste Besucherin der Ausstellung der gebürtigen Groß Berkelerin Regina Bauer war die gerade einmal eine Woche alte Emily, die aber die Eröffnungsrede von Bürgermeister Bernhard Wagner und den von Borris Bornhof und Karl-Heinz Volkmann gestalteten musikalischen Rahmen der Auftaktveranstaltung größtenteils verschlief. Alle anderen Besucher waren eingeladen, sich ihr ganz eigenes Urteil über die Werke von Regina Bauer zu bilden. Die Ausstellung in der Aerzener Domänenburg ist noch bis zum 22. Mai jeweils samstags und sonntags von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

veröffentlicht am 27.04.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 09:41 Uhr

Groß war das Interesse an der neuen Ausstellung.  Foto: sbr
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare