weather-image
29°
85 Aussteller vertreten / „Gelungene Werbung für das Weserbergland“

Besucherrekord bei Emmerthaler Messe

Emmerthal. Es sind so viele Aussteller wie niemals zuvor und der Besucherandrang hat sich im Vergleich zur letzten Messe noch einmal gesteigert: Bereits kurz nach der offiziellen Eröffnung der 4. Emmerthaler Wirtschafts- und Leistungsschau am Samstagmittag herrscht Gedränge und Geschiebe zwischen den 85 Ständen der ausstellenden Gewerbetreibenden aus der Gemeinde und der Region. Im Schulzentrum in Emmerthal präsentieren sie ihre Produkte und Dienstleistungen.

veröffentlicht am 08.04.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 17:41 Uhr

270_008_6312412_lkae111_0804.jpg

Autor:

Heiko Gropp
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Von Groß bis Klein. Alles ist da. Hier sprechen wir nicht mehr über Globalisierung, vielmehr vom Angebot für die Bürgerinnen und Bürger der Region“, sagt der Vorsitzende der Interessengemeinschaft Gewerbe Emmerthal (IGE), Volker Brodhage. Mit einem Rekord von rund 10 000 Besuchern zeigt er sich hochzufrieden. Teilweise habe die Messe fast Volksfestcharakter gehabt. Als „bemerkenswert“ bezeichnet auch Landrat Rüdiger Butte die Veranstaltung. Mit der Schau habe man den richtigen Weg beschritten. „So stelle ich mir gelungene Werbung für unser Weserbergland vor,“ sagt auch die heimische Bundestagsabgeordnete Gabriele Lösekrug-Möller (SPD). Und auch die Besucher sind angetan von der Emmerthaler Messe: „Da sieht man, was es in der Umgebung gibt und braucht nicht mehr zu suchen, wenn man etwas braucht“, sagt Marina Schultz aus Börry. Es sei gelungen und komme gut an, da für jeden etwas dabei sei, sagt Ingrid Mälzer aus Emmerthal. „Alles toll. Was mir besonders gefallen hat, kann ich gar nicht sagen“, sagt auch Dieter Schöne. Und das finden auch Auswärtige wie Marlene Bertram aus Bad Münder: „Interessant, vielseitig und schön. Hier ist es interessanter als auf unserer Schau.“

Es gibt kaum eine Branche, die nicht vertreten ist, vom Lebensmittelanbieter über Handwerker, bis zu Kanzleien oder Vertretern der Versicherungs- und Gesundheitsbranche. Vom kleinen Dienstleister bis zu den großen Wirtschaftsunternehmen reicht das Angebot, auch die „Global Player“ wie Neudorff und die Dr. Paul Lohmann GmbH KG, aber auch die Otto Golze und Söhne GmbH sowie das Kernkraftwerk sind als bedeutende Arbeitgeber mit dabei. Bürgermeister Andreas Grossmann zieht nach einem Rundgang das Fazit: „Es ist eine gelungene Präsentation aller, die weitere Impulse für eine erfolgreiche und zukunftsorientierte wirtschaftliche Entwicklung unserer Region bringen wird. Auch diese 4. Messe ist wieder ein echtes Highlight für Emmerthal, seine Bürgerinnen und Bürger.“

Neben der Ausstellung gibt es noch Vorführungen der Feuerwehr mit Unfallrettungsübungen auf dem Außengelände sowie Auftritte mehrerer Tanzgruppen zu sehen.

270_008_6312411_lkae110_0804.jpg
  • Die Feuerwehr zeigt auf dem Außengelände Rettungsübungen.
270_008_6312409_lkae108_0804.jpg
270_008_6312406_lkae105_0804.jpg
270_008_6312402_lkae102_0804.jpg
270_008_6312418_lkae112_0804.jpg
270_008_6312411_lkae110_0804.jpg
270_008_6312409_lkae108_0804.jpg
270_008_6312406_lkae105_0804.jpg
270_008_6312402_lkae102_0804.jpg
270_008_6312418_lkae112_0804.jpg

Eine Bildergalerie zur Messe gibt es auf dewezet.de

Nicht nur große Unternehmen aus Emmerthal, sondern auch kleinere Händler und Dienstleister sind auf der Messe vertreten.

Bürgermeister Grossmann (li.) und IGE-Vorsitzender Brodhage.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare