weather-image
10°
Kräftemessen beim 1. Börryer Tauziehen

Bessinghausen hat die stärksten Feuerwehrmänner

Börry. „Wir hatten selten so viel Spaß“: Vor allem um die Kameradschaft der Ortswehren zu fördern, hatten diese gemeinsam das ersten Tauziehen der Feuerwehr Börry organisiert. Und dieses erste bleibt sicher nicht das letzte Kräftemessen in Börry, glaubt man den Worten Cordt Schünemanns, stellvertretender Gruppenführer der Freiwilligen Feuerwehr und Mitorganisator des Tauziehens, der resümierte: „Es war ein voller Erfolg.“

veröffentlicht am 07.08.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 10:21 Uhr

270_008_6513924_lkae_0508_trecker.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Sieben Mannschaften der Feuerwehren aus dem Ilsetal, aus Bessinghausen, Brockensen, Esperde, Frenke, Latferde und Heyen waren angereist, um auf der Börryer Jugendfeuerwehrwiese am Tau zu kämpfen. Dabei wurden die Mannschaftsaufstellungen oftmals untereinander kameradschaftlich getauscht. Nach den, so Schünemann, „fulminanten“ Wettbewerben standen Heyen und Börry um Platz zwei und Latferde und Brockensen um Platz fünf im doppelten Stechen. Aus dem vorweggenommenen Finale ging schließlich Bessinghausen gegen Börry als Sieger hervor, den zweiten Platz belegte Heyen.ubo



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt