weather-image
Kostenloser Fahrdienst in alle Ortsteile

Besonderer Service für Senioren zum „Tag der Kulturen“

Emmerthal. Wenn in Emmerthal am Samstag auf dem Marktplatz Neue Mitte das große multikulturelle Integrationsfest, der „Tag der Kulturen“, gefeiert wird, möchte Emmerthal den integrativen Dialog zu sich „aufs Dorf“ holen. Menschen aus 49 Nationen leben in Emmerthal, oft sind sie seit Jahren Nachbarn und Kollegen – und sich doch manchmal so fremd. Als ländliche Flächengemeinde, die aus 17 Orten besteht, hat Emmerthal kein multikulturell geprägtes Wohnquartier. Am „Tag der Kulturen“ lädt Emmerthal all seine Einwohner daher ein, ihre Heimat, Kultur und kulinarischen Köstlichkeiten vorzustellen. Menschen aus verschiedenen Kulturkreisen und Generationen bekommen so die Gelegenheit, zwischen Infoständen und einem Bühnenprogramm mit Folklore und Musik ungezwungen und unbeschwert aufeinander zuzugehen, miteinander ins Gespräch zu kommen und dabei die kulturellen Besonderheiten anderer Nationen kennen- und schätzen zu lernen.

veröffentlicht am 19.06.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 12:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Dabei sollen nicht nur alle in Emmerthal lebenden Nationen, sondern auch alle Generationen mit in die Aktion einbezogen werden; auch jenen, die selbst nicht oder nicht mehr mobil sind, soll der Besuch der Veranstaltung ermöglicht werden. Dafür bietet der Emmerthaler Seniorenbeirat aus allen Ortsteilen einen Fahrdienst mit dem Emmerthal-Mobil an, bei dem auch Rollatoren und andere Gehhilfen mittransportiert werden können.

In der Zeit von 13.30 bis 18.30 Uhr holt Busfahrer Ernst Liebig nach Absprache die Gäste von zu Hause ab, bringt sie zum Marktplatz und auch wieder nach Hause. Der Zeitpunkt für die Hin- und Rückfahrt kann dabei individuell vereinbart werden. Wer Bedenken hat, einen ganzen Nachmittag unterwegs zu sein, hat also zwischendurch die Möglichkeit, sich bei der Tagespflege am Markt auszuruhen. Frau Münster von der Tagespflege und Frau Schmalbein vom häuslichen Pflegedienst Life sind vor Ort und stellen die Einrichtung als Rückzugspunkt zur Verfügung. Dort kann man bei einer Tasse Kaffee plaudern oder im Ruheraum auf einem der Liegesessel die Füße hochlegen und die Augen schließen sowie die seniorengerechten Sanitäreinrichtungen benutzen.

„Zusammen mit dem Fahrdienst des Seniorenbeirates ein tolles Angebot, das es uns ermöglicht, wirklich alle Emmerthaler bis ins hohe Alter an diesem besonderen Fest teilhaben zu lassen“, freut sich Emmerthals Kulturbeauftragte Andrea Gerstenberger, die den „Tag der Kulturen“ organisiert.

Wer den kostenlosen Fahrdienst in Anspruch nehmen möchte, kann sich im Rathaus unter der Telefonnummer 05155/690 oder direkt bei Emmerthals Seniorenbeauftragter Ilse Niehoff unter 05155/267 melden.aw



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt