weather-image
11°
VfR Aerzen im bundesweiten Wettbewerb

Beispielhaftes Projekt

Aerzen. Die deutsche UNESCO-Kommission und dm-Drogeriemärkte hatten 2010 bundesweit den Wettbewerb „Ideen Initiative Zukunft“ ausgeschrieben. Der VfR Aerzen hatte sich mit seinem Projekt und Vereinsprofil „Soziales Engagement durch Sport“ beworben und wurde für die lokale Kunden-Abstimmung nominiert. Am Samstag, 22. Januar, stellt der Rollkunstlaufverein seine Aktionen rund um die Leseförderung und die soziokulturelle Nachhaltigkeit durch den Rollsport im dm-Markt (Multimarkt) vor.

veröffentlicht am 19.01.2011 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 19:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Das wird ein kunterbunter Tag im dm-Markt. Mit Vorlesen, Kinderschminken, Spielen und Fotoaktionen mit Darstellern aus den schönsten Rollschuhmusicals des VfR Aerzen aus 20 Jahren wie Peter Pan, Balu der Bär (Dschungelbuch) oder der Glöckner von Notre Dame“, so Vorsitzender Dirk Spatz. Nebenbei informiert der VfR über die Möglichkeiten, sich durch den Sport in Gemeinden (Kindergärten, Seniorenresidenzen) im Dialog zwischen den Generationen einzubringen, ohne dabei die Freude an körperlicher Leistung, das Grundbedürfnis nach Vergleich und die identitätsstiftende Wirkung von sportlichen Wettkämpfen aus dem Blick zu verlieren. Bis zum 26. Januar stimmen die dm-Kunden darüber ab, ob das vorgestellte Projekt Gewinner werden soll. Der VfR möchte zeigen, dass ein Sportverein viel mehr bieten kann als nur die Pokaljagd.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt