weather-image
20°

Lesewoche beendet Aerzener Kulturjahr

Begehrte Autogramme

Aerzen. Die Aerzenerin Marlies Traupe las für Kinder, Sabine Alt für das erwachsene Publikum. Die Autorin verfasste ihr Buch aber unter dem Pseudonym Eva Ehley, dem Mädchennamen ihrer Großmutter, wie sie den Zuhörern der Aerzener Lesewoche im Rahmen der Veranstaltungsreihe Kultur in der Domänenburg im Kreuzverhör gestand. Und das hat seinen Grund: Bereits zum sechsten Mal ließ die gebürtige Berlinerin nun schon auf Sylt morden. Die Tötungsdelikte geschehen aber nur auf dem Papier, denn Eva Ehley alias Sabine Alt ist eine erfolgreiche Romanautorin. In der Gemeindebücherei stellte sie die Personen der Handlung aus dem Buch „Mörder weinen“ aus ihrer Sylt-Krimi-Reihe vor. sbr

veröffentlicht am 06.12.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 03:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?