weather-image
35°

Baugruben, Fallobst, Lehm: Dieser Radweg ist gefährlich

Aerzen (sbr). Der Radweg zwischen Aerzen und Selxen rückt immer wieder in den Fokus der Kommunalpolitik. Mal sind es sich lange hinziehende Bauarbeiten mit offenen Baugruben direkt neben dem Radweg, dann wieder massive Verunreinigungen durch Fallobst oder angeschwemmten Lehm, die das Benutzen des Weges gefährlich machen. Nach den starken Regenfällen der vergangenen Wochen wurden bereits wiederholt massive Erdabbrüche an der Böschung zum Radweg beobachtet. Ratsherr Carsten Klein fordert nun grundlegend Abhilfe zu schaffen, um eine Gefährdung für Radfahrer auszuschließen.

veröffentlicht am 05.08.2014 um 16:24 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 11:41 Uhr

Bei dem starken Regen bricht die Böschung an den manchen Stellen ab. Foto: sbr


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?