weather-image
26°

Bundesstraße zwischen Aerzen und Groß Berkel am Samstag gesperrt

Autofahrern droht erneut erhebliche Umleitung

Aerzen. Auf der Bundesstraße 1 zwischen Groß Berkel und Aerzen ist ab Samstag, 18. Mai, von 6 Uhr bis 18 Uhr wegen einer Vollsperrung mit Behinderungen zu rechnen. Grund hierfür ist die Betonnage des Überbaus im Fahrbahnbereich für den Brückenneubau der „Überführung des Wirtschaftsweges Dorfwanne über die Bundesstraße 1“ im Zuge der Ortsumgehung Aerzen. Hierauf weist die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr hin, die alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis bittet. Die Autofahrer müssen sich auf eine erhebliche Umleitung einstellen. Die Strecke ist ausgeschildert und führt über die Bundesstraße 1 Hameln bis Groß Berkel (Anliegerverkehr bis Selxen frei), die Landesstraße 432 bis Ohr, die Bundesstraße 83 bis Emmerthal, die Landesstraße 431 bis Amelgatzen über die Kreisstraße 37 bis Gellersen beziehungsweise umgekehrt nach Hameln ist ausgeschildert. Auch nachdem die Vollsperrung aufgehoben worden ist, bleibt die zurzeit auf maximal 4,30 Meter begrenzte Durchfahrtshöhe im Brückenbereich weiterhin bestehen. Sie dauert bis zum Rückbau des Traggerüstes bis voraussichtlich Ende Juni an. Die zulässige Geschwindigkeit ist auf 30 Stundenkilometer reduziert. Das Brückenbauwerk wird 70 Zentimeter in überhöhter Lage hergestellt und im Zuge des Rückbaus des Traggerüstes mittels Pressen innerhalb einer weiteren Vollsperrung voraussichtlich Ende Juni abgesenkt.

veröffentlicht am 15.05.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 15:21 Uhr

270_008_6345779_lkae107_fn_1505.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?