weather-image
17°
Kooperationspartner ermöglicht weitere Angebote in Aerzen

Auf der Fitness-Welle: Bäder wecken Neugierde auf neue Kurse

Aerzen (sbr). Fahrrad fahren im Wasser und Nordic Walking auf dem Nichtschwimmerbeckengrund – das sind nur einige der neuen Angebote der bunten Fitnessprogramm-Palette der beiden Aerzener Bäder. Mit dem Aktionstag „Fit in den Frühling“ am morgigen Samstag, 17. März, ab 9.30 Uhr möchte der Eigenbetrieb „Wasser“ des Fleckens Aerzen sein neues Fitness-Programm vor der Eröffnung der Freibadsaison im Mai allen Interessierten im Hallenbad vorstellen.

veröffentlicht am 16.03.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 17:41 Uhr

270_008_5324615_lkae101_1603.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Neben der beliebten Aqua-Gymnastik mit Monika Simma bietet das Hallenbad in Kooperation mit Rainer Jagata von der Schwimm- und Bewegungsschule Neptun aus Auetal ab Montag, 19. März, einen Einführungskurs im Aqua-Nordic-Walking an. An fünf Terminen, immer montags jeweils von 18 Uhr bis 18.45 Uhr, zeigt der Aqua-Trainer, unterstützt von seinem Sohn Tim, eine echte Fitness-Alternative bei Gelenkbeschwerden auf. „Im Prinzip ist Aqua-Nordic-Walking nichts anderes als Nordic Walking an Land, nur dass im Nichtschwimmerbecken bei Bodenkontakt trainiert und der Bewegungsablauf beziehungsweise der Stockeinsatz nur simuliert wird. Der Wasserauftrieb sorgt für eine gelenkschonende Trainingsmethode, bei der Wirbelsäule, Hüfte, Knie und Fußgelenke entlastet werden“, erklärt Rainer Jagata. Donnerstags wird zukünftig von 18.00 bis 18.45 Uhr in den Aerzener Bädern kräftig in die Pedale getreten. Während des Aqua-Cycling-Einführungskurses kann ab dem 22. März an sechs Terminen in einem Ganzkörpertraining der Gleichgewichtssinn geschult und die Konzentration geübt werden. „Es ist die ideale Unterstützung zur Gewichtsreduzierung und trägt zur Straffung der Haut bei“, sagt Rainer Jagata.

Dieser Kurs ist auch für Nichtschwimmer geeignet. Für die Teilnahme an beiden gebührenpflichtigen Kursen ist eine Anmeldung beim Flecken Aerzen, Telefon 05154/988-19, oder im Hallenbad, Telefon 05154/ 706403, notwendig. Fahrräder und Stöcke werden von der Schwimmschule gestellt.

Darüber hinaus startet montags und freitags jeweils von 19 bis 19.45 Uhr ab dem 19. März der neue Aqua-Fitness-Kurs mit Simon Garvens aus Dehrenberg. Dabei handelt es sich um offene Angebote der Aerzener Bäder. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Doch nicht nur das neue Angebot wird morgen am Frühlings-Fitnesstag im Aerzener Hallenbad vorgestellt, auch in alle bereits bewährten Kurse kann hineingeschnuppert werden. Um 9.30 Uhr beginnt Monika Simma mit der Aqua-Gymnastik. Um 10.30 Uhr schließt sich das Babyschwimmen unter Anleitung von Henrike Manser an. Gleichzeitig stellt Simon Garvens Aqua-Fitness vor. Um 11.45 Uhr beginnt der Rückenschwimm-Workshop mit Walter Schrell. Aqua-Nordic-Walking und Aqua-Cycling stehen von 14 bis 16 Uhr auf dem Programm. Parallel dazu bietet Henrike Manser eine Animation für Kinder an. „Aqua-Relax mit Monika Simma rundet das bunte Schnuppertagsangebot um 16 Uhr ab“, macht Claudia Staske vom Eigenbetrieb „Wasser“ auf das abwechslungsreiche Programm neugierig. Für Snacks und Fit-Gerichte sorgt das Hummetal-Bistro, das seit Kurzem unter neuer Leitung wiedereröffnet wurde.

270_008_5324625_lkae102_1603.jpg
  • Claudia Staske vom „Eigenbetrieb Wasser“ des Fleckens Aerzen, der leitende Schwimmmeister in den Aerzener Bädern, Dirk Seidler, sowie die Schwimmtrainer Tim und Rainer Jagata (v. li.). Foto: sbr

Die Hallenbadsaison endet in diesem Jahr am 27. April. „Die Eröffnung des Aerzener Freibades ist für den 11. Mai geplant“, sagt Claudia Staske, die mit den deutlich erweiterten Fitness-Möglichkeiten die Attraktivität der beiden Bäder weiter steigern möchte. Bis zur Eröffnung der Freibadsaison wird auch der Kiosk komplett renoviert sein und die Badegäste unter neuer Regie mit kulinarischen Kleinigkeiten verwöhnen. Ebenfalls neu: Das Hummetal-Bistro im Hallenbad macht keine Sommerpause und hat parallel zum Kioskbetrieb im Freibad während des gesamten Jahres geöffnet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare