weather-image
23°

Abstrakt zwischen Landschaft und Linie: Auftakt in der Domänenburg

Auf den Punkt – Ausstellung von Norbert Döding

Aerzen. „Wow, was für ein toller 3D-Effekt!“, stellt Marwin Techmanski (11) begeistert beim Betrachten des großformatigen Bildes fest. Und seine kleine Schwester Maria (9) erkennt ein Klavier auf dem 160 mal 80 Zentimeter großen Kunstwerk, das von seinem Maler Norbert Döding den Titel „fleene“ bekam. Die Kinder der Detmolder Familie, zu der auch die 13-jährige Anna gehört, sind mit Kunst aus Krakau aufgewachsen, wie die Eltern Piotr und Dagmar erklären. Sie alle sind begeistert von den Arbeiten des Bad Pyrmonters. Und sie sind bei weitem nicht der einzige und jüngste kunstinteressierte Nachwuchs bei der Eröffnung der Ausstellung „LINIE formen Punkt“ von Norbert Döding.

veröffentlicht am 14.01.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 23:41 Uhr

270_008_6850816_lkae_106_1401_DSC_0592.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Allerdings interessierten sich die Kleinsten unter den Besuchern weniger für den abstrakt-konstruktiven Brückenschlag zwischen Landschaften und Linien, die die Bildfläche auf Leinwand oder Sperrholz erforschen. Bei den Nachwuchs-Kunstfreunden stand zu einer Linie geformtes Gebäck mit salzigen Punkten viel höher im Kurs als die ausführliche Ausstellungseinführung von Laudator Wolfgang Raddatz.

Dass Norbert Dödings Kunst auch überregional zahlreiche Freunde gefunden hat, verrieten die vielen auswärtigen Autokennzeichen auf dem Parkplatz. Der 61-jährige gebürtige Bremer wohnt seit 1980 in Bad Pyrmont und unterrichtet am Humboldt-Gymnasium. Seit seiner Jugend ist er künstlerisch tätig, hat sich aber im Studium gegen die Kunst und für den Sport entschieden, wie er verrät. Allerdings war es dann doch der Sport oder besser gesagt seine unerfreulichen Folgen, die seine künstlerische Begabung 1988 nach einem Bänderriss wiederaufleben ließ. Norbert Döding schloss sich der Pyrmonter Künstlergruppe „Brückenschlag“ an. In zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen sind seine Werke regelmäßig in Deutschland und Frankreich zu sehen. Die Kunstausstellung in der Aerzener Domänenburg ist bis zum 9. Februar jeweils samstags und sonntags von 13 bis 18 Uhr geöffnet.sbr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?