weather-image
16°

Neuer Touren-Wegweiser samt Infotafeln vorgestellt

Auf dem richtigen Weg

Aerzen. Während der Anschluss an das Autobahn- und Fernstraßennetz sowie die Bahnstreckenanbindungen vor Ort besser sein könnten, kann der Flecken Aerzen in Bezug auf das Angebot von ausgeschilderten Wanderrouten punkten. Und damit niemand unbeabsichtigt vom Weg abkommt, aber auch kein Ausflugsziel in der Region übersieht oder links liegen lässt, hat das Touristikzentrum Westliches Weserbergland (TWW) jetzt den neuen „Touren-WegWeiser“ mit jeder Menge Entdeckertipps im praktischen Hosentaschenformat herausgebracht. Die druckfrische Karte hat einen Maßstab von 1:35000. Sie basiert auf der Kartengrundlage des Kompass Verlages und umfasst über die Bundesländergrenze hinweg unter anderem einen Teil des Wittekindsberges, den Jakobsberg, das komplette Wesergebirge, Teile des Bückebergs, den Süntel, den Südweserbereich, das Lipper Bergland sowie den Bereich vom Klüt bis zum Pyrmonter Berg. „Neben dem Weser-Radweg und den beiden Qualitätswanderwegen Weserbergland-Weg (XW) und Hansaweg (X9) laden mehr als 100 Rad- und Wanderrouten Urlauber und Einheimische dazu ein, die schönsten Plätze in der Region zu entdecken“, sagt Matthias Gräbner, Geschäftsführer des Touristikzentrums Westliches Weserbergland, über die Erkundungstouren in der Region. Neben den Touren und Ausflugszielen enthält der Touren-Wegweiser auch speziell ausgewiesene Wanderparkplätze in der Region, verschiedenste Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten sowie viele weitere nützliche Serviceinformationen. „Die Erstellung des neuen Touren-WegWeisers erfolgte in Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern aus der Region“, erläutert Gräbner. Aktiv mitgewirkt haben zudem ehrenamtlich tätigen Wanderpaten, Vereine und von diesen insbesondere der Heimat- und Verschönerungsverein Aerzen e.V., der sich auch regelmäßig um den Zustand und die Ausschilderung der Wege im Bereich des Fleckens Aerzen kümmert. „Ohne die aktive Mitarbeit und kritischen Korrekturen hätten wir diese Aktualität und Qualität nur schwer hinbekommen“, sagt Gräbner. Die Finanzierung erfolgte aus Mitteln der Leaderregion „Westliches Weserbergland“, der der Flecken Aerzen und die Gemeinde Auetal sowie die Städte Hessisch Oldendorf, Hameln und Rinteln angehören. Darüber hinaus unterstützten anteilig verschiedene nordrhein-westfälische Organisationen das Nachbarschafts-Projekt. Die neue Karte, die in einer Erstauflage von 10000 Stück produziert wurde, ist ab sofort kostenlos beim Touristikzentrum Westliches Weserbergland in Rinteln sowie an den Informationsstellen in den Rathäusern und im natour.NAH.zentrum Schillat-Höhle erhältlich. Für die zweite Auflage, die voraussichtlich im Frühjahr 2015 erscheint, ist zusätzlich eine Begleitbroschüre mit Erläuterungen zu den Touren und Zielen geplant, wie Gräbner mitteilt.

veröffentlicht am 29.12.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 02:21 Uhr

270_008_7648325_lkae101_2912.jpg

Autor:

von Sabine Brakhan


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt