weather-image

Rittergut Posteholz im Mittelpunkt der neuen Landsommer-Wanderung

Auf adeliger Spurensuche

Aerzen. Mit der Kapitänsblick-Wanderung bekommt der Flecken Aerzen nach der Erwanderung des alten Kirschenweges von Gellersen nach Bad Pyrmont, der Überquerung des Pyrmonter Berges während der Lerchenspornblüte und der Zwergen-Spurensuche am Lüningsberg eine neue Entdeckungsreise. Sie wird von der ausgebildeten Gästeführerin Magdalena Danger aus Gellersen im Rahmen des Landsommer-Programms präsentiert.

veröffentlicht am 14.02.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 21:41 Uhr

270_008_6933745_lkae102_1402_DSC_0261.jpg

Autor:

Sabine Brakhan
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Unter dem Motto „… wir zeigen, was Sie sonst nicht sehen“ umfasst das Projekt „Landsommer Weserbergland“ in diesem Jahr 74 interessante und zum Teil ganz neue Routen. Es wird am Samstag, 15. Februar, in Hessisch Oldendorf offiziell vorgestellt und mit einer besonderen Stadtführung unter dem Titel „Feuer und Flamme“ eröffnet. Die Teilnahme an der Schnupperführung ist kostenlos. Treffpunkt ist um 16 Uhr an der Ecke Parkplatz Südwall/Weserstraße.

Nach Kirschen, Lerchensporn und Zwergen begibt sich Magdalena Danger mit ihren Gästen in diesem Jahr auf adelige Spurensuche. Im Mittelpunkt der neuen Landsommer-Wanderung steht unter anderem das Rittergut Poste-holz mit seiner Gutskapelle, die im Rahmen der kleinen Entdeckungsreise auch besichtigt werden kann. Anschließend geht die Gruppe der Frage nach, welcher Kapitän, an den noch heute ein Gedenkstein am Aussichtspunkt erinnert, hat wohl einst von einer Anhöhe zwischen Posteholz und Flakenholz aus den grandiosen Blick ins Wesertal genossen.

Eine ganz andere Frage werfen die uralten Steinplatten-Zäune in der ländlichen Gegend auf, an denen der Weg vorbeiführt. Die Antwort wird die heimische Gästeführerin auf der Landsommer-Route 95 „Kapitänsblick Posteholz“ den Teilnehmern am Karfreitag, 18. April, geben. Start der neuen Wanderung ist um 13 Uhr auf dem Parkplatz des Landgasthauses Specht in Egge 8. Nach der Wanderung besteht dort auch die Möglichkeit zur Einkehr. „Die Routenlänge beträgt etwa zehn Kilometer bei einem Höhenunterschied von etwa 100 Metern“, erklärt Magdalena Danger und weist darauf hin, dass für die Wanderung festes Schuhwerk empfohlen wird. Die Termine für weitere „Entdeckungsreisen“ im Bereich des Fleckens Aerzen: Die Route 28 „Vom Kirschendorf Gellersen zum Spelunkenturm“ mit Magdalena Danger am Sonntag, 27. April, um 13 Uhr und die Route 55 „Schloss Schwöbber – wie Phönix aus der Asche“ mit Renate Schulte am Pfingstmontag, 9. Juni, sowie Sonntag, 27. Juli, und am 5. Oktober, jeweils um 13.30 Uhr. Den Abschluss bildet die Route 58 „Die Zwerge vom Lüningsberg“ mit Magdalena Danger am 19. Oktober um 13 Uhr. Weitere Informationen zu allen 74 Routen des Landsommer-Programms gibt es in den öffentlich ausliegenden Programmheften, der Hamelner Tourist Information und auf der Internetseite: www.gaestefuehrungen-weserbergland.de

Im Mittelpunkt der neuen Landsommer-Wanderung steht unter anderem das Rittergut Poste-holz mit seiner Gutskapelle, die im Rahmen der kleinen Entdeckungsreise auch besichtigt werden kann. sbr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt