weather-image
×

Menschen 2020

Anpfiff für ein Großprojekt

Visionen gehören dazu – auch bei einem Sportverein. Doch diese Eigendynamik überraschte sogar Stephan Kutschera als Vorsitzenden der TSG Emmerthal.

veröffentlicht am 28.12.2020 um 12:00 Uhr

Der mit rund 1500 Mitgliedern viertgrößte Verein im Kreisgebiet fasste im September den Beschluss, in den kommenden Jahren die Bezirkssportanlage mit Millionenaufwand zu sanieren. „Wir können etwas Einmaliges schaffen“, sagte Kutschera. „Wenn wir die einmalige Chance nicht umsetzen, dann sehe ich schwarz für die Bezirkssportanlage.“ Neben TSG-Chef Kutschera machen sich Ortsbürgermeister Rudolf Welzhofer und der Unternehmer Jürgen Lohmann als Trio für das Projekt stark – und erhielten parteiübergreifende Unterstützung. Der Rat stellte beim Bund einen Förderantrag für die Bezirkssportanlage über 2,935 Millionen Euro. „Jetzt stehen auch Politik und Verwaltung hinter uns“, kommentierte Kutschera. „Wir arbeiten Hand in Hand.“ cb



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt