weather-image
10°

Programme der Gemeinden Aerzen und Emmerthal liegen vor / Bewährte und viele neue Angebote

Angebote, die auch mal aus dem Rahmen fallen

Emmerthal/Aerzen (gm/ cb). Ein vielseitiges Ferienpassangebot haben die Gemeinden Aerzen und Emmerthal mit der Unterstützung zahlreicher örtlicher Vereine und Institutionen für die Sommerferien ausgearbeitet. „An 38 Ferientagen gibt es 30 unterschiedliche Veranstaltungen“, berichtet Jugendpfleger Henning Bergmann für die Gemeinde Emmerthal. „Einige Veranstaltungen werden aufgrund des großen Interesses, wie uns die Erfahrung der vergangenen Jahre gezeigt hat, gleich zweimal angeboten“, kündigt Bergmann an.

veröffentlicht am 05.05.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 13:21 Uhr

Viele Vereine sind auch in Aerzen mit dabei – zum Beispiel der Ballettverein, der den Kindern einen Trainingsnachmittag an
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Bewährtes aus Sport- und Kreativangeboten, aber auch Abenteuerliches werden den Kindern ganz bestimmt die Ferien versüßen. „Wir fliegen nach Mallorca“, erzählen die achtjährigen Zwillinge Sina und Jule. „Aber davor und danach haben wir uns schon ganz viele Sachen ausgesucht“, sagen die Kirchohsener Schwestern übereinstimmend. Zwei Neuerungen sind allerdings doch dabei, denn erstmals geht es mit einem Gruppenfahrrad für 15 Personen vom Grohnder Fährhaus nach Bodenwerder. „Werden auf dem Hinweg noch die Beine beansprucht, kann auf dem Rückweg über die Weser gepaddelt werden“, erzählt Jugendpfleger Henning Bergmann. Die Nabu-Ortsgruppe Emmerthal bietet erstmals ein zweitägiges Aktionswochenende auf Gut Sunder in der Nähe von Celle an. Richtigen Urlaub in den Ferien verspricht die Evangelische Jugend Ohsen, denn vom 6. bis zum 21. Juli geht es für 15 Tage nach Mittelschweden.

Gut 900 Exemplare der Ferienpasshefte hat die Gemeinde gedruckt. Alle Emmerthaler Grundschulen sowie die Johann-Comenius-Haupt- und Realschule wurden bereits zum Wochenbeginn mit den Ferienpassheften versorgt. Für alle Kinder und Jugendliche, die außerhalb von Emmerthal zur Schule gehen, gibt es noch genügend Informationsbroschüren im Rathaus. Das gilt auch für den Flecken Aerzen, wo in dieser Woche ebenfalls die Programme an die Schulen im Gemeindegebiet verteilt worden sind. Wer auswärtige Schulen besucht, kann sich die Ferienpässe im Aerzener Rathaus abholen.

Ebenso wie Emmerthals Bürgermeister Andreas Grossmann zeigt sich auch sein Aerzener Amtskollege dankbar für die vielfältige Unterstützung der heimischen Verbände, Vereine und Gruppen. Bürgermeister Bernhard Wagner würdigt das ehrenamtliche Engagement der zahlreichen Betreuer, die mit zum Gelingen beitragen wollen. Gut 30 Veranstaltungen sorgen in Aerzen für Kurzweil. Heiko Bossog, federführend bei der Organisation, hebt besonders die neuen Angebote hervor. Die Rockin’ Rats Hameln wollen mit den Aerzener Kindern die ersten Grundlagen für die Rock-’n’-Roll-Tänze einstudieren, im neuen Jugendraum Groß Berkel gibt es einen Spielenachmittag, außerdem findet dort in der Grundschule eine Kreativwerkstatt statt.

Einige weitere Besonderheiten nennt Bossog für das Programm, das erneut viele Klassiker aufweist. Wenn im Juli rund 800 Mitglieder der Jugendwehren aus dem gesamten Landkreis in Aerzen ihr Zeltlager aufschlagen, dann sind auch die heimischen Ferienpass-Kinder für einen Nachmittag eingeladen. Außerdem steht für maximal 30 Mädchen und Jungen vom 25. bis 29. Juli eine Freizeit in der Jugendherberge Cuxhaven/Duhnen auf dem Veranstaltungskalender. Sie liegt direkt am Deich und verfügt über einen eigenen Strand mit unterschiedlichen Freizeitmöglichkeiten. Ein prominenter Gast fehlt übrigens im Ferienprogramm 2011: Volker Rosin. Der Kinderliedermacher, alljährlich ein Besuchermagnet, gastiert nämlich schon am Sonntag vor Ferienbeginn, am 3. Juli, in Aerzen. Der sonst im Programm mit seinem Auftritt verbundene Flohmarkt findet trotzdem statt. Die Kinder und Jugendlichen können Spielsachen, Bücher, Stofftiere oder Comics dann am 5. August auf dem Wochenmarkt zwischen Marienkirche und Rathaus anbieten.

Ausführliche Informationen zum Anmeldeverfahren gibt es in den Ferienpass-Programmen der beiden Gemeinden.

Dicht umringt:

Verwaltungsmitarbeiter Thorsten Dohme verteilt an der Verlässlichen Grundschule Kirchohsen die Ferienpasshefte.

Fotos: gm/sbr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt