weather-image
13°
Show im September wartet mit vier Comedians und Kabarettisten auf

Amüsant – erste Lachnacht in Aerzen

Aerzen (red). Am Freitag, 21. September, wird hinter den Mauern der Domänenburg gelacht – und zwar einen ganzen Abend lang. Bei der ersten Aerzener Lachnacht wird das Publikum von den Comedians und Kabarettisten Ole Lehmann, Roberto Capitoni, Frederic Hormuth und Daniel Helfrich, unterhalten.

veröffentlicht am 14.08.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 07:41 Uhr

270_008_5753089_lkae104_1408.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Moderation des Abends übernimmt Ole Lehmann, der den Gästen in seiner Show erklären wird, wie unfair, grausam und gemein das Leben doch zu ihm ist. Denn Ole hat es nicht leicht: Sex mit Männern, nicht verstandene Hochzeitsrituale, dramatische Fitnesskurse, unerotische Dialekte und der Wunsch, Popsänger zu sein. Er will einfach mal darüber reden, denn er redet gerne, schnell und viel.

Roberto Capitoni hingegen zweifelt an den Geschäftsbeziehungen seiner Familie: Kann man mit einer Pizzeria wirklich so viel Geld verdienen, dass man sich protzige Ringe, Sportwagen und fünf Liter Haargel am Tag leisten kann? Wieso mischt Robertos Onkel immer nur zwei Eimer voll Beton und fährt dann damit Richtung Hafen? Ein Comedythriller über la Bella Familia, Freundschaft, Amore, Verrat, Sex und vielleicht sogar Todesfälle.

Frederic Hormuth mischt in seinem Programm tagesaktuelles Kabarett mit Alltagssatire. Mit scharfer Zunge und einer Portion Witz fragt er sich, wo wir stehen, wo es hingeht und wer unterwegs vielleicht liegen geblieben ist.

Daniel Helfrich spielt aus seinem aktuellen Programm „MusiZierfische“ und ziert sich dabei nicht, so machen tollen Hecht zu entlarven. Die Gäste erfahren aber nicht nur Unterwasseransichten, nein, er taucht auch immer wieder auf aus der geistigen Tiefe, die sich in unserer Gesellschaft breitgemacht hat, und deckt sie gnadenlos auf.

Der Eintritt zur Aerzener Lachnacht beträgt 14 Euro. Tickets gibt’s in der Gemeindeverwaltung Aerzen und in der Dewezet-Geschäftsstelle, Hameln, Osterstraße 15-19.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare