weather-image
13°

Akzeptanz für Tourismusverband wächst

Emmerthal (cb). Mit Skepsis hat der Verkehrsverein Emmerthal anfangs die Planungen der Gemeinde gesehen, sich einem Tourismusverband anzuschließen. Nachdem der Rat nun beschlossen hat, zum nächstmöglichen Zeitpunkt dem Zweckverband „Touristikzentrum Westliches Weserbergland“ beizutreten“, nimmt die Offenheit den Anbietern von Ferienwohnungen, Pensionen und Hotels zu.

veröffentlicht am 26.02.2014 um 15:19 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 21:21 Uhr

Mit Schloss Hämelschenburg, Radwandern und der Weserlandschaft werben die Emmerthaler für die touristischen Angebote.  Montage: Dana
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Wir werden abwarten und beobachten, wie sich das entwickelt“, sagt Friedrich-Wilhelm Sander, Vorsitzender des Verkehrsvereins. Diese Interessenvertretung, die bislang in eigener Regie ihre Angebote vermarktet hat, sieht sich weiter in einer starken Rolle. Den Zweckverband wertet Sander als „zweite Säule für den Tourismus in Emmerthal“. Und das, sagt Sander, sehe er „sehr positiv“.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Kommentare
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt
X
Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

Noch kein Digital-Abo?