weather-image
21°

Revision und Brennelementwechsel

AKW vom Netz

GROHNDE. Das Atomkraftwerk Grohnde ist planmäßig zum 36. Brennelementwechsel und zur jährlichen Anlagenrevision vom Netz getrennt worden. Das haben Betreiber Preussen Elektra und das Niedersächsische Umweltministerium als Atomaufsichtsbehörde mitgeteilt.
„Alle für die nukleare Sicherheit bedeutsamen Revisionsarbeiten werden vom Niedersächsischen Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz und zugezogenen Sachverständigen des TÜV Nord EnSys intensiv kontrolliert und überprüft, bevor eine Zustimmung zum Wiederanfahren gegeben wird“, heißt dazu aus Hannover von der Aufsichtsbehörde.

veröffentlicht am 22.04.2019 um 15:57 Uhr

26 Tage planen die Betreiber für die Revision ein. ArchivFoto: cb

Das Revisionsprogramm umfasst laut Preussen Elektra umfangreiche Prüfungen und zahlreiche Inspektions- sowie Instandhaltungsarbeiten. Unter anderem werden zahlreiche elektronische Baugruppen geprüft und erneuert sowie Großkomponenten im Speisewasser-Dampfkreislauf geprüft. Darunter fällt auch der Speisewasserbehälter – mit über 500 Tonnen Fassungsvermögen der größte Behälter in der Anlage. Extrem aufwendig wird die Prüfung von zwei der vier in der Anlage vorhandenen Dampferzeugern, wie der Betreiber mitteilt. Jedes der jeweils über 4000 Heizrohre eines Dampferzeugers werde mittels anspruchsvoller Wirbelstrom-Prüftechnik untersucht. Diese umfangreiche Prozedur sei mitbestimmend für die Länge des diesjährigen Anlagenstillstands mit derzeit geplanten 26 Tagen. Der Reaktorkern wird mit 52 neuen Brennelementen beladen. An den Brennelementen und den übrigen Reaktoreinbauten werde ein mit der Aufsichtsbehörde abgestimmtes Prüfprogramm absolviert.

Die Beschäftigten des Kraftwerkes werden in diesem Jahr von rund 1000 zusätzlichen externen Fachkräften verschiedener Firmen unterstützt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?