weather-image
33°
×

AKW – gleich zwei meldepflichtige Ereignisse

GROHNDE/HANNOVER. Dem niedersächsischen Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz sind gleich zwei meldepflichtige Ereignisse am AKW Grohnde durch die Betreiberin Preussen Elektra mitgeteilt worden.

veröffentlicht am 12.11.2019 um 14:28 Uhr
aktualisiert am 12.11.2019 um 16:10 Uhr

Allerdings, so teilt das Ministerium als Aufsichts- und Genehmigungsbehörde am Dienstag mit: „Beide Ereignisse sind unabhängig voneinander und hatten keine radiologischen Auswirkungen auf die Umwelt, Personen oder den sicheren Anlagenbetrieb.“ Beim ersten Ereignis wurde im Rahmen einer wiederkehrenden Prüfung festgestellt, dass an einem von insgesamt vier Notstromdieseln die Rohrschelle einer Kühlwasserleitung aufgrund einer gebrochenen Schraube nicht mehr festsaß. Dadurch kam es an einer Rohrverbindung zu einem geringfügigen Kühlwasseraustritt, wie das Ministerium weiter erläutert. Im zweiten Fall handelt es sich um einen Defekt in einer Elektronikbaugruppe. Dadurch wurde ein Kuppelschalter in der Schaltanlage geöffnet, weshalb bestimmungsgemäß einer der insgesamt vier Notstromdiesel gestartet wurde, heißt es aus Hannover weiter.

„Notstromdiesel sind wie alle sicherheitstechnisch wichtigen Komponenten in Kernkraftwerken mehrfach vorhanden“, heißt es dazu von Preussen Elektra. Zu den beiden Ereignissen sei es am 5. und 8. November gekommen – beide Fälle seien behoben und geprüft worden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt