weather-image
15°
Ministerin Ursula von der Leyen (CDU) empfiehlt Parteifreunden auf kommunaler Ebene Distanz zu Rechtspopulisten

„AfD wird sich sehr schnell selbst entzaubern“

EMMERTHAL. Einen klaren Kurs gegenüber der AfD fordert Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen, die sich damit vielen CDU-Spitzenpolitikern auf Bundesebene anschließt. Dies gelte auch auf kommunaler Ebene, sagte die stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende am Rande ihres Wahlkampf-Besuches in Emmerthal.

veröffentlicht am 08.10.2017 um 13:57 Uhr
aktualisiert am 08.10.2017 um 14:30 Uhr

„Ich kann wirklich nur innere Standfestigkeit empfehlen: Bundespolitikerin Ursula von der Leyen zum Umgang mit der AfD auf kommunaler Ebene. Sie äußerte sich auf Nachfrage bei einem Unternehmensbesuch in Emmerthal. Foto: cb
Christian Branahl

Autor

Christian Branahl Reporter / Newsdesk zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Die AfD mit ihren extremen Positionen wird sich sehr schnell selbst entzaubern“, sagte sie bei ihrem Besuch bei dem Emmerthaler Unternehmen Dr. Paul Lohmann auf Nachfrage unserer Zeitung..

Angesprochen auf eine teilweise fehlende Distanz von Christdemokraten, wie sie beispielsweise in Emmerthal bei der CDU mit ihrem Gruppenpartner FWE zu der rechtspopulistischen Partei kritisiert wird, meinte von der Leyen: „Die Menschen kennen uns als Union seit vielen, vielen Jahren und wissen, worauf sie sich verlassen können. Und deshalb ist es wichtig, die eigenen Standpunkte zu behaupten.“

Seit den Kommunalwahlen zeigt die CDU in Emmerthal wiederholt eine gewisse Nähe zu der neuerdings im Rat vertretenen AfD, was besonders auf Kritik der SPD, die zusammen mit den Grünen die Mehrheit in der Gemeinde verloren hatte, stößt. Die genauen Zusammenhänge in Emmerthal sind der Bundesministerin natürlich nicht bekannt, weshalb sie dazu keine Stellungnahme geben kann. Aber es gehe dabei ums Grundsätzliche, wie es sich von der Leyen auch von Christdemokraten auf kommunaler Ebene im Umgang mit der AfD wünscht. „Ich kann wirklich nur innere Standfestigkeit empfehlen, klares Konzept, klare Furchen ziehen“, sagte die Bundesministerin. „Das ist entscheidend – nicht wackeln.“

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare