weather-image

Aerzener Maschinenfabrik setzt weiter auf Wachstum

Aerzen (cb). Im Gespräch mit der Dewezet stellte die Geschäftsführung der Aerzener Maschinenfabrik ihr Entwicklungsprojekt Vision 2020 vor, mit dem sich das Familienunternehmen für die nächsten Jahre strategisch ausrichten will. Dabei setzt der Konzern weiter auf Wachstum – international und am Stammsitz in Aerzen.

veröffentlicht am 02.11.2011 um 15:40 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 03:21 Uhr

Aerzener Maschinenfabrik
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Das Projekt Vision 2020 folgt auf das Projekt Vision 2010, welches das Unternehmen zu Jahrtausendbeginn formuliert hatte, um die Internationalisierung voranzutreiben. Im Mittelpunkt des Investitionsprogramms in Aerzen stehen der Bau eines Bürogebäudes und Logistikzentrums.

Geschäftsführender Gesellschafter Klaus-Hasso Heller gab zudem Änderungen in der Geschäftsleitung bekannt: Die Gesellschafter haben den Diplom-Ingenieur Björn Irtel und den Diplom-Wirtschaftsingenieur Bernd Wöhlken als weitere Geschäftsführer neben Heller in die Geschäftsleitung berufen.

In unserer morgigen Printausgabe erfahren Sie mehr über die Erfolge der Vision 2010 und die Ziele des Konzepts Vision 2020. Wir stellen Maßnahmen vor, mit denen das Unternehmen trotz Einbrüchen in Folge der weltweiten Wirtschafts- und Finanzkrise an das Boomjahr 2008 anknüpfen will, und erläutern die Gebäudeinvestitionen in Aerzen. Zudem erhalten Sie Informationen zu den drei Geschäftsführern, die die Geschicke des Unternehmens in Zukunft leiten werden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt