weather-image
29°
Drei Bands drehen auf

Aerzen rockt am Veilchenberg

AERZEN. Die Hits einer ganzen Ära an einem Abend live und Open Air: Das bieten gleich drei Bands am Samstag, 12. August, ab 18.30 Uhr im Stadion am Veilchenberg.

veröffentlicht am 30.06.2017 um 13:00 Uhr
aktualisiert am 30.06.2017 um 18:09 Uhr

„MerQury“ hat bereits in 16 Ländern gespielt. Foto:get-shot.de
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

AERZEN. Die Hits einer ganzen Ära an einem Abend live und Open Air: Das bieten gleich drei Bands am Samstag, 12. August, im Stadion am Veilchenberg.
„Re-Play“: Los geht’s ab 18.30 Uhr mit der Classic Rock Coverband „Re-Play“. Seit dem Jahre 2006 begeistern die sechs Hannoveraner nicht nur das Publikum der Region, sondern der ganzen Republik als Support für: Barclay James Harvest, Ultravox, Maggie Reilly und Bananarama unter dem Motto: Lets rock!
„Willy and the poor boys“: Ab 20 Uhr spielen dann „Willy and the poor boys“ die Musik der legendären amerikanischen Band „Creedence Clearwater Revival (kurz: CCR)“ und erwecken deren Welthits wie Proud Mary, Have You Ever Seen The Rain, Bad Moon Rising, Suzie Q oder Hey Tonight zu neuem Leben. Die Band besticht durch ihre Show. Willy and the poor boys sind vier Musiker, die auf eine beeindruckende Bühnenerfahrung in vielen Formationen zurückblicken. Mit den Covern der Songs von CCR erfüllen sie sich einen Traum.
„MerQury“: Dritte im Bunde ist ab 22 Uhr die Queen-Tribute Band „MerQury“, eine der wenigen Gruppen, die mittlerweile weltweit vor begeistertem Publikum auftreten. Viele Touren führten sie durch Europa und Nordamerika. Etwas Besonderes muss an den Absolventen der Dresdner Musikhochschule und ihrem kanadischen Frontman sein. Seit Gründung 1991 spielten MerQury über 1500 Shows in 16 verschiedenen Ländern. Die Musiker der Band waren außerdem Hauptakteure in dem Erfolgsmusical „We are the champions“, welches von mehr als 150 000 Fans in ganz Europa gefeiert wurde.

Die Veranstaltung wird gefördert von der Aerzener Maschinenfabrik und der Sparkasse Hameln-Weserbergland.

Eintrittskarten: bei der Gemeindeverwaltung in Aerzen sowie im Dewezet-Ticketshop in Hameln (Osterstraße).

„Re-Play“ rockt. Foto:Re-play
  • „Re-Play“ rockt. Foto:Re-play

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare