weather-image

„Unfugalarm“ wird richtig teuer

Aerzen regelt Gebühren für Feuerwehr-Einsätze

Aerzen (sbr). Wem ein Tier entlaufen ist, der sollte schon überlegen, ob dies ein Fall für die Feuerwehr ist – eine Rechnung könnte folgen. Der Feuerschutzausschuss des Aerzener Rates hat einstimmig eine Neufassung der Gebührensatzung verabschiedet. Darin sind nun auch jenen Fälle geregelt, in denen Gebühren erhoben werden. Ausschlaggebend für die Änderungen ist die Neufassung des Niedersächsischen Brandschutzgesetzes.

veröffentlicht am 08.12.2014 um 15:41 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 03:41 Uhr

Immer einsatzbereit: die Feuerwehren. Wann Kosten in welchem Umfang ersetzt werden müssen, regelt eine Satzung.


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt