weather-image
13°

Hotel-Voting im Internet: Schlosshotel und Domänenburg könnten Gemeinde Preis einbringen

Aerzen hat Chancen auf den Titel

Aerzen. Aerzen gehört zu den 20 Nominierten des „Hotel.de Top City Awards“, den das Internetportal Hotel.de auslobt. Die drei Städte mit den meisten Stimmen werden mit dem Preis ausgezeichnet, der in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal vergeben wird.

veröffentlicht am 19.04.2016 um 18:12 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:48 Uhr

270_008_7860526_lkae101_Schwoebber_Dana_2004.jpg

Autor:

von svenja-A. Möller
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Aerzen. Das Schlosshotel Münchhausen und die Domänenburg haben die Chance, Aerzen den Titel „Deutschlands schönste Stadt mit Schloss oder Burg“ einzubringen. Das Internetportal Hotel.de hat den Wettbewerb ausgerufen, die Internetgemeinde darf abstimmen. Insgesamt 20 Städte nehmen an der Abstimmung teil. Am Ende des Votings soll es drei Sieger geben. Die drei Städte mit den meisten Stimmen erhalten den „Hotel.de Top City Award“, der in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal vergeben wird.

„Viele kleine und mittelgroße Städte haben ebenso touristische Highlights zu bieten wie die großen Metropolen“, heißt es von dem Internetportal. Mit der Abstimmung wolle man auf diesen Umstand aufmerksam machen. Neben Aerzen stehen bekannte Städte wie Bad Doberan, Bad Bentheim und Aschaffenburg zur Auswahl. Doch auch unbekanntere Orte wie Eltville (Rheingau), Hörstel (Münsterland) und Öhringen (bei Heilbronn) sind dabei.

„Um in den Kreis der nominierten Teilnehmer aufgenommen zu werden, mussten die Städte ein Schloss oder eine Burg im Stadtgebiet, zwischen 10 000 und 80 000 Einwohner sowie ein Sterne-Restaurant in der Stadt, ausgezeichnet durch Guide Michelin oder Gault Millau, aufweisen können“, so die Erklärung von Hotel.de. Aerzen hat sogar ein Schloss und eine Burg zu bieten. „Dass das Schlosshotel die erste Adresse vor den Toren Hannovers ist, verdankt es auch der ausgezeichneten Küche im Gourmet-Restaurant“, heißt es in einer Erklärung des Hotelportals. Die Domänenburg sei „heute die ideale Kulisse für die Kulturveranstaltungen der Stadt.“ Die Abstimmung läuft noch bis zum 4. Mai.

2 Bilder
Die Domänenburg Aerzen zählt zu den historisch bedeutsamen Gebäuden in Aerzen. Foto: wal

Derzeit sehen die Chancen, dass Aerzen es tatsächlich unter die ersten drei schafft, gut aus. Mit aktuell 62 Stimmen ist Aerzen auf dem vierten Platz. Doch der Abstand zu den Spitzenreitern ist groß. Mit 978 Stimmen liegt Coburg schier unerreichbar auf Platz 1. Dahinter folgen Dorsten mit aktuell 296 Stimmen und Bad Säckingen mit 89 Stimmen. Die meisten anderen Städte liegen zwischen einer und 13 abgegebenen Stimmen. Die Städte Asperg und Neuwied haben bisher keinerlei Stimmen erhalten.

Klickt man bei der Abstimmung auf „Mehr über Aerzen erfahren“, erhält man einen kurzen Abriss über Weserbergland, Schlosshotel und Domäneburg. „Im Schloss war schon Zar Peter der Große zu Gast und das Hotel durfte schon viele prominente Gäste beherbergen“, so eine Erklärung. Als Beispiel werden die Französische Nationalmannschaft und Christian Wulff genannt. Zuletzt hielten sich die Gerüchte, US-Präsident Barack Obama würde im Schlosshotel einkehren, hartnäckig.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt