weather-image
13°

ae14/Mut zur Lücke

Aerzen. Selten finden Abbrucharbeiten so große Aufmerksamkeit. Direkt an der Ortsdurchfahrt in Aerzen gelegen, frisst sich der Bagger Stück für Stück durch das ehemalige Gebäude der Bäckerei Brauer. Passanten bleiben stehen, manche kommen seit der vergangenen Woche regelmäßig vorbei, um den Stand der Dinge aus nächster Nähe zu erleben, Autofahrer bremsen ab, richten den Blick auf die entstehende Lücke. Auf Facebook, beispielsweise in der Gruppe „Wenn du in Aerzen aufgewachsen bist …“, tauschen Einwohner Erinnerungen und Fotos aus. Inzwischen liegen nur noch wenige Mauerstücke auf dem großen Areal, wo einst die ehemalige Brotfabrik stand.

veröffentlicht am 06.11.2014 um 20:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 05:41 Uhr

270_008_7550063_lkae102_0711.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die ehemaligen Produktionsstätten und zwei benachbarte Häuser der Bäckerei verschwanden schon vor gut fünf Jahren aus dem Ortsbild. „Neuer Raum für neue Ideen“ steht ausgerechnet als Werbespruch auf den Fahrzeugen des Abbruchunternehmens, das seit vergangener Woche Stück für Stück des Gebäudes entfernte, gestern noch mit Restarbeiten befasst war. Schön ist der Anblick auf das große Gelände im Altdorf nicht – schon zuvor hatte es immer wieder für Unmut gesorgt. Dass die Gemeinde als Eigentümerin der Fläche noch mehr Mut zur Lücke beweist, so die Hoffnung, könnte nach den Wintermonaten Platz für ein Neubauprojekt schaffen. Fast erleichtert nehmen die Aerzener aber zur Kenntnis, dass bereits vor den Abrissarbeiten ein Bauschild aufgestellt worden ist, das mit Fotos Perspektiven aufzeigt. Wenn alles klappt, soll, wie bereits berichtet, im Frühjahr damit begonnen werden, das klaffende Loch im Straßenbild zu schließen. An der Ortsdurchfahrt plant ein Investor ein Wohn- und Geschäftshaus, im hinteren Teil soll ein großzügiges Mehrfamilienhaus mit acht Eigentumswohnungen entstehen. cb

Mut zur Lücke

Abriss in Raten im Ortskern – nun hoffen die Aerzener auf einen Neubau

2 Bilder
2008 – noch stehen alle Häuser an der Ortsdurchfahrt. Kurze Zeit später wurden die Nachbarhäuser der Bäckerei abgerissen. Archiv


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt