weather-image

ae Nachbarschaft

Peter Pan und seine Freunde aus Nimmerland kommen am Montag, 1. November, in die Bücherei nach Aerzen. Dort in den Räumen der Domänenburg findet dann eine Lesung mit anschließendem Büchereirundgang statt. Die Aktion steht unter dem Motto „Peter Pan liest Peter Pan“ und beginnt um 15 Uhr. Organisiert wird die Veranstaltung vom Verein für Rollsport Aerzen, der wie berichtet in diesem Jahr das Musical von dem Jungen, der niemals erwachsen werden wollte, auf die Bühne bringt. Doch: Die Kinder sollen die faszinierende Geschichte nicht nur aus der Sicht der Rollsportler erleben. Der Verein hat sich auf die Fahnen geschrieben, gleichzeitig die Lesekompetenz der jungen Zuschauer zu fördern, wie die stellvertretende Vorsitzende Jacqueline Breuer sagt. Nach der Lesung am Montag werden alle Interessierten durch die Bücherei geführt und haben zudem die Möglichkeit, an einem Malwettbewerb teilzunehmen. Zu gewinnen gibt es Eintrittskarten für die Aufführung am 12. Dezember. Und weil Peter Pan und seine Freunde gerade in der Nähe sind, wiederholt sich diese Aktion am Dienstag, 9. November, ab 16 Uhr in der Stadtbücherei Hameln.

veröffentlicht am 28.10.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 00:21 Uhr

„Den kenn ich doch, aber woher?“: In einem Werbespot
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Auf der Straße beschleicht Olaf Grecksch derzeit öfter das Gefühl, er werde angesehen und die Leute fragen sich: „Den kenn‘ ich doch, aber woher?“ Wahrscheinlich aus dem Fernsehen. Der 40-Jährige aus dem Emmerthaler Ortsteil Esperde war in letzter Zeit häufiger als Hauptdarsteller in einem Werbespot des Unternehmens Carglass auf Privatsendern zu sehen. Na klar: In seinem Dorf selbst wissen natürlich alle Bescheid über den Werbestar, der Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr sowie der „Kulturinitiative Ilsetal“ ist und als Schlagzeuger in der Drei-Mann-Kombo „Bürgermeisterzimmerbänd“ spielt. „In meinem näheren Umfeld waren alle begeistert von der Natürlichkeit und wollten Einzelheiten zum Dreh hören“, berichtet der Vater von drei Kindern. „Die Kameraden bei der Feuerwehr gaben mir den Spitznamen Olaf Clooney und haben nach Autogrammen verlangt.“ Olaf Grecksch selbst arbeitet im Carglass Service Center in Hannover. „Bisher wurde ich in der Station vier- bis fünfmal von Kunden direkt auf den Spot angesprochen“, berichtet er. Und wie hat er es geschafft, zum kurzzeitigen Werbestar aufzusteigen? Als das Kölner Unternehmen einen Aufruf unter den Mitarbeitern startete, wer sich für die Rolle im Werbespot interessiert, bewarb der Esperder sich mit einem Video. Mit Erfolg: Die Dreharbeiten fanden dann in Berlin statt. „Eine tolle Abwechslung“, sagt Olaf Grecksch.

Probesitzen für die Lesung: Peter Pan (Larissa Mader, li.) und Michael-Darling (Lioba Breuer) sind am Montag in der Bücherei. Foto: sbr


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt