weather-image

Kleines Dorf Deitlevsen gilt als gute Adresse

Abgelegener Hof als Hochburg für Künstler

Emmerthal (ag). Deitlevsen entwickelt sich einmal im Jahr zur Künstlerhochburg. Es ist das kleinste der Emmerthaler Dörfer und etwas abgelegen zwischen Welsede und Lüntorf. Umso erstaunlicher fanden die Besucher, was bei Timm’s Hoffest alles geboten wird. So schafft Bildhauer Jan Ehlers aus Hajen an den zwei Tagen ein Schwein als Holzskulptur vor den Augen der Besucher und erklärt verschiedene Holzarten. Birgit Krauß aus Hameln bringt den Gästen ihre alte Handarbeitskunst des Klöppelns näher und zeigt, dass man auch ganz moderne Sachen aus den hauchdünnen Fäden machen kann. Anders als bei einem Kunsthandwerkermarkt ist Haus- und Hofherr Dieter Timm wichtig, dass dies keine Verkaufsveranstaltung ist. „Wenn einer bei uns etwas verkaufen will, dann muss er auch zeigen, wie es hergestellt wird. Viele unserer diesjährigen zwölf Aussteller zeigen nur ihre Kunst bzw. ihr Handwerk.“ So auch Walter Dorn aus Voremberg, der die alte Kunst des Schreibens, die Kalligraphie, beherrscht. Er ist auf Einladung von Hans Witte, der auf dem Timmschen Hof eine Handdruckerei betreibt, gekommen. Gleich nebenan gibt es im 1. Stock über der Druckerei Scherenschnitte und Stickkunst zu bewundern. Unten in der Druckerei informieren sich Hans-Dieter Schröder und Marlies Erzgräber. „Wir sind zum ersten Mal hier, und das ist alles sehr interessant.“ Erstmals ist auch Lothar Honka aus Amelgatzen auf dem Hof. „Man fährt hier öfter mal längs, aber dass hier so eine Veranstaltung auf dem Dorfe stattfindet, finde ich ungewöhnlich und interessant.“ Dabei vertieft er sich in die Betrachtung von Kitt, dem Originalauto aus der Serie Knight Rider. Kitt ist der Hingucker für die jungen Gäste. Zusammen mit zahlreichen Oldtimern gehört er zur Autoausstellung, die Carsten Nitzsche vom Treser-Club organisiert hat. Als Mieter findet er das Leben in der Hofgemeinschaft auf dem Lande richtig klasse. „Wir sind irgendwie wie eine große Familie hier.“

veröffentlicht am 30.08.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 07:21 Uhr

Bildhauer Jan Ehlers bearbeitet das „Schwein auf dem Schlachtebock“.  Fotos: ag


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt