weather-image
13°

Übung: Museum brennt - fünf Menschen vermisst

Börry (tis). Die Fachwerkscheune des Museums für Landtechnik in Börry war Montagabend das Ziel einer Alarmübung der Feuerwehren. Angenommen war, dass es in der Scheune zu einem Brand gekommen war, bei dem auch fünf Personen vermisst wurden.

veröffentlicht am 19.03.2012 um 19:50 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 17:21 Uhr

Blaulicht
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die zunächst gegen 18.59 Uhr alarmierte Stützpunktfeuerwehr Börry forderte daher Verstärkung an. Somit rückten wenig später auch die Feuerwehren Brockensen, Bessinghausen und Esperde sowie der Einsatzleitwagen der Feuerwehr Kirchohsen an. Gemeinsam machten sich die Brandschützer an die Menschenrettung und Brandbekämpfung, bauten zudem eine ausreichende Wasserversorgung auf. „Mit dieser Übung sollte die Zusammenarbeit der einzelnen Ortswehren trainiert werden“, erklärt der stellvertretende Gemeindebrandmeister Frank Melde.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare