weather-image
22°

Über diese Nachricht freuen sich die Börryer

Emmerthal/Börry (cb). Erleichterung in Börry: Wenn in der nächsten Woche die Bewertungskommission aus Hannover für die Endausscheidung des Wettbewerbes „Unser Dorf hat Zukunft“ auf Landesebene anreist, dann gibt es einen sichtbaren Hinweis auf ein zukunftsweisendes Projekt im Ilsetal.

veröffentlicht am 12.09.2012 um 16:56 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 05:41 Uhr

Immer wieder verzögerte sich der Bau des Bildungshauses in Börry, rechtzeitig vor dem Besuch der Jury für den Dorfwettbewerb zeichnet sich nun der Beginn der Arbeiten ab. Heute wird das Bauschild aufgestellt.  Foto: Dana
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Heute wird vor der Grundschule das Bauschild aufgestellt, das den Beginn der Arbeiten für das Bildungshaus dokumentiert. Das kündigt Bürgermeister Andreas Grossmann auf Nachfrage an. Am Dienstag hatte der Verwaltungsausschuss die letzten Aufträge dafür vergeben.
Bauarbeiter wird die hochrangig besetzte Kommission noch nicht zu sehen bekommen. Voraussichtlich im Oktober rücken die ersten Handwerker an, wie Grossmann ankündigt. Aber für die Projektgruppe und den Vorstand des Museum-Fördervereins gilt es als wichtig, zu dokumentieren, dass es mit den Planungen für das Bildungshaus vorangeht. Bereits beim Regionalwettbewerb, bei dem sich Börry im Juni neben Fuhlen für die nun bevorstehende Endausscheidung qualifizieren konnte, hatte das Dorf neben anderen Merkmalen besonders durch dieses Konzept punkten können. Dass Grundschüler sowie die Jungen und Mädchen aus den bislang noch bestehenden Kindergärten Hajen und Esperde künftig in Börry räumlich und pädagogisch unter einem Dach zusammengefasst sind, hatte die Jury angesichts dieser überlegten Reaktion auf den demografischen Wandel überzeugt.
Entsprechend erfreut zeigt sich Ortsbürgermeister Rolf Keller. Noch vor wenigen Tagen steigerte sich bei ihm angesichts der Verzögerungen bei den Bauplanungen, die übrigens nicht vom Rathaus verursacht wurden, etwas die Nervosität.

Mehr zum Thema Bildungshaus in Börry lesen Sie in der Dewezet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?